nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 12:02 Uhr
24.02.2019
Tischtennis: 2. Bezirksliga

Hoher Sieg der Hydro-Zweiten im kleinen Derby

Die zweite Mannschaft des TTV Hydro Nordhausen kam im „kleinen „ Derby gegen die Zweite von Bleicherode zu einem hohen Sieg, überließ den Gästen nicht mal den Ehrenpunkt. Beide Mannschaften traten mit je zwei Ersatzspielern an...

TTV Hydro Nordhausen II - TTV Bleicherode II 8:0

Dem Spielverlauf nach ist dieser Sieg allerdings zu hoch ausgefallen, denn die Bleicheröder hielten gut mit, hatten aber auch in allen Spielen nicht das Glück auf ihrer Seite. Hydro gewann das einzige Fünfsatzspiel, beide Viersatzspiele und die ganz knappen Sätze mit 12:1.

Anzeige MSO digital
Die Doppelspiele gewannen Fetting / Holzberger gegen Müller / Heinemann mit 3:1 (letzter Satz 13:11) und Jan Fehling / Köhler gegen Andrea und Thomas Baumann auch in vier Sätzen (letzter Satz 12:10). Dabei konnten die Bleicheröder im ersten Doppel Vorteile im dritten und vierten Satz nicht verwerten.

Im ersten Paarkreuz siegten für Hydro Jan Fehling gegen Rene Heinemann mit 11:9,11:6 und 12:10 (nach 6:9-Rückstand) und Rene Fetting gegen Stephan Müller hauchdünn mit 11:9, 12:10 und 11:9. Im zweiten Paarkreuz gewannen Eric Holzberger gegen Andrea Baumann mit zweimal 11:9 und 11:6 sowie Tino Köhler nach einer längeren Wettkampfpause gegen Thomas Baumann mit 12:10,11:7 und 11:8. Es stand somit nach der ersten Einzelrunde 6:0 für das Hydro-Team.

Das 7:0 für Hydro errang Jan Fehling gegen Stephan Müller mit 11:5, 12:10 (nach 7:9-Rückstand) und 11:7 und den Siegpunkt markierte Rene Fetting gegen Rene Heinemann mit 11:6 im Entscheidungssatz, wobei der Nordhäuser im vierten Satz beim 9:11 eine 8:5-Führung noch verspielte. Es war ein verdienter Hydro-Sieg, der etwas zu hoch ausgefallen ist.

Hydro: Jan Fehling + Fetting je 2,5; Holzberger + Köhler je 1,5

Bleicherode: je 0 Müller, Heinemann, T. Baumann, A. Baumann
Wolfgang Nicolai
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.