nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 12:04 Uhr
07.02.2019
Das Wetter - heute, morgen und übermorgen

Morgen mehr Wolken, aber trocken

Heute Nachmittag bedeckt und leichter Regen, im oberen Bergland teils auch Schnee. Im Werratal sowie im Thüringer Wald Gefahr von gefrierendem Regen. Bis zum Abend nach Osten abziehende Niederschläge und von Westen her Auflockerungen. Maximal 3 bis 6, im Bergland sowie im Werratal -3 bis 3 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwestwind...

Regen (Foto: diego_torres/pixabay.com)
In der Nacht zum Freitag Wechsel aus bewölkten und wolkenarmen Abschnitten, trocken. Tiefstwerte zwischen 3 und 1, im Bergland sowie im Werratal bis -3 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwestwind.

Am Freitag zunächst wolkig, ab den Mittagsstunden Bewölkungsverdichtung, weitgehend niederschlagsfrei. Höchsttemperaturen zwischen 6 und 9, im Bergland sowie im Werratal zwischen 1 und 6 Grad. Mäßiger Südwestwind mit Windböen im oberen Bergland. In der Nacht zum Samstag bedeckt und in der zweiten Nachthälfte von Südwesten her leichter Regen. Tiefsttemperaturen 5 bis 3, im Bergland bis -1 Grad. Mäßiger Wind aus Südwest. Dabei im Tiefland Windböen, im Bergland Sturmböen.

Am Samstag in den Morgenstunden bedeckt und ostwärts abziehender Regen. Nachfolgend bei wechselnder Bewölkung einzelne Schauer, im Abendverlauf abklingend. Mit Höchstwerten von 8 bis 11, im Bergland von 2 bis 8 Grad sehr mild. Frischer Südwestwind mit Wind- und Sturmböen. In der Nacht zum Sonntag zunehmend bedeckt und ausgangs der Nacht von Südwesten her Regen. Tiefstwerte 6 bis 4, im Bergland bis 1 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind mit einzelnen Windböen im oberen Bergland.

Am Sonntag meist bedeckt und regnerisch. Abends vorübergehend abklingende Niederschläge. Sehr mild mit Tageshöchsttemperaturen von 9 bis 12, im Bergland von 4 bis 9 Grad. Mäßiger bis starker Südwestwind mit stürmischen Böen. In der Nacht zum Montag stark bewölkt und erneut aufkommender Regen, oberhalb 600 m vermehrt Übergang in Schnee. Tiefsttemperaturen 5 bis 3, im Bergland bis -1 Grad. Mäßiger bis frischer Südwest-, später Westwind.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.