nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 13:45 Uhr
22.01.2019
Sportchampions werden geehrt

Goldjungs für Nordhäuser Spitzensportler

Sportliche Spitzenleistungen erhalten nicht immer die Aufmerksamkeit, die sie verdient hätten, gerade wenn Medaillen in Randsportarten errungen werden. Mit der Ehrung der Nordhäuser "Sportchampions" der vergangenen zwei Jahre soll dem Ende kommender Woche Abhilfe geschafft werden...


Am Freitag kommender Woche werden insgesamt 27 Einzelsportler und zwei Mannschaften durch den Landkreis, den Schulsportkoordinator Werner Hütcher und die Kreissparkasse für ihre Leistungen ausgezeichnet.

Im Fokus steht die ganze Palette des Breitensports vom Volleyball über Boxen, Bogenschießen, Leichtathletik und Karate bis zu Tischtennis, Mountainbiking und mehr. Anders als bei der Sportgala werden die Auszuzeichnenden Sportlerinnen und Sportler hier nicht von einem breiten Publikum gewählt, sondern anhand ihrer Leistungen ausgewählt. Wer zwischen Oktober 2016 und November 2018 bei deutschen oder internationalen Meisterschaften auf dem Treppchen stand, steht mit auf der Liste.

"Es ist immer wieder vorgekommen, dass wir Sportlerinnen und Sportler hatten, die zwar Medaillen bei deutschen Meisterschaften oder internationalen Wettkämpfen errungen haben, die aber bei der Sportgala nie bedacht wurden", erläutert Schulsportkoordinator Werner Hütcher, der die Ehrung vor gut 20 Jahren ins Leben rief. Das liege zum einen häufig daran, das ihre Sportarten nicht im Lichte der öffentlichen Aufmerksamkeit stehen oder weil die betreffenden Athleten zwar aus der Region kommen, ihre sportlichen Erfolge aber anderswo feiern und nicht in Vereinen der Region aktiv sind.

So wird man am 1. Februar unter anderem Nationalkader, Bundestrainer, zwei Medaillengewinner der Paralympics oder auch den deutschen Meister im "Jolly Stick", eine Form des Jonglage, in der Galerie der Kreissparkasse begrüßen dürfen. Zudem wird man wie schon 2017 wieder zwei Sportbotschafter ernennen. Auch ein Ehrengast hat sich angekündigt. Wer das sein wird wurde noch nicht verraten, nur so viel: der Thüringer hat olympische Ehren errungen.


Mit 29 Auszeichnungen wird man in diesem Jahr noch einmal 10 Ehrungen mehr vornehmen, als bei der letzten Ehrung der "Sportchampions", für Landrat Jendricke auch ein Zeichen der guten Vereinsarbeit und der Sportförderung in der Region.

Unterstützt wird die Veranstaltung von der Stiftung der Kreissparkasse, auch das hat Tradition. Die Ehrenamtsstiftung sponsert die "Goldjungs", die als Auszeichnung dienen und zusätzlich erwartet die Sportlerinnen und Sportler auch ein kleines, finanzielles Geschenk in Form eines Gutscheins. Um große Summen geht es nicht, die symbolische Geste steht im Vordergrund.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.