nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 20:51 Uhr
30.11.2018
nnz-Live-Ticker aus Berlin

Wie gelingt Wacker der Start in die Rückrunde?

Die Hinrunde ist gespielt, Klassenziel bislang nicht erreicht, Trainer beurlaubt. Das ist die Kurzfassung der zurückliegenden 17 Punktspiele. Heute startet Wacker Nordhausen in die Rückrunde. Im Berliner Amateurstadion...


20.51 Uhr
Das Spiel ist vorbei. Wacker kämpfte, doch wer seine Chancen nicht macht, der geht als Verlierer vom Platz. Wir verabschieden uns aus dem Olympiapark in Berlin.

90+3. Minute: Noch mal Freistoß für Wacker, Glinker ist mit vorn, doch der Ball bleibt hängen.

90. Minute: Drei Minuten werden nachgespielt. Das Spiel sehen 225 Zuschauer.

88. Minute: Beil köpft den Ball ins Tor, doch der Linienrichter hebt die Fahne -Abseits.

86. Minute: Letzter Wechsel bei Wacker, Andacic macht Platz für Kauffmann.

73. Minute: Mickels schießt flach aber auch rechts vorbei.

69. Minute: Toooooor für Wacker. Pichinot macht das Ding rein. Der zieht einfach aus zehn Meter ab und trifft ins rechte Eck. 2:1

64. Minute: Heidinger wird im Strafraum angespielt, doch der trifft nur das Außennetz. Danach Doppelwechsel bei Wacker. Beil und Pichinot nun für Genausch und Medjedovic

59. Minute: Powerplay von Herta, die Wacker-Abwehr wirkt konsterniert.

56. Minute: Sololauf von Herthas Siakam, durch die komplette Wacker-Abwehr im Robbenstil - 2:0

52. Minute: Gravierender Abwehr in der Wacker-Abwehr, die nutzt Blumberg eiskalt zur Führung der Hertha - 1:0

47. Minute: Hertha macht gleich wieder Druck.

46. Minute: Der Ball rollt wieder.

45. Minute: Richard Hempel pfeift auf die Sekunde genau ab. Wir melden uns nach dem Pausentee zurück.

42. Minute: Heidinger mit einer langen Flanke auf Mickels, doch dessen Kopfball dreht an den rechten Pfosten.

40. Minute: Diesmal ist der Herthaner Zografakis, der das Tor auf dem Fuß hat, doch der Ball springt von seiner Brust auf einen Wacker-Fuß.

35. Minute: Die zurückliegenden zehn Minuten sind chancenarm, gespielt wird zwischen den Strafräumen.

26. Minute: Becker passt zentral auf Genausch, doch scheitert aussichtsreich am Torhüter. Kurz danach verpasst Andacic am linken Pfosten den Kopfball von Esdorf.

25. Minute: Das Spiel ist immer noch schnell und offensiv auf beiden Seiten.

Hier noch der Blick auf die Ersatzbank von Wacker: Aulig, Chaftar, Kauffmann, Pichinot, Beil, Sobotta und Ucar.

18. Minute: Wacker wird gefährlicher, doch ein Kopfball von Esdorf landet in den Armen des Hertha-Keepers.

13. Minute: Nichts weiter passiert, doch Nordhausen ist gleichauf mit den Bubis.

8. Minute: Dicke Chance für Mickels nach einem langen Ball, allein vor Smarsch, doch Mickels schießt.... vorbei.

7. Minute: Hertha hat die Kontrolle übernommen und kommt über Blumberg gefährlich in den Strafraum, aber Müller kann klären.

5. Minute: Erster gefährlicher Angriff durch Fuchs, doch Glinker ist auf dem Posten.

1. Minute: Es ist bitterkalt und nieselt.

1. Minute: Der Ball rollt in Berlin. Anstoß haben die Gastgeber.

18.57 Uhr
Die Mannschaften kommen aufs Feld.

18.49 Uhr
Propheter hatte sich einen Muskelfaserriss zugezogen und fällt für längere Zeit aus. Becker hatte auf das Kapitänsamt verzichtet.

18.46 Uhr
Zum ersten Mal ist Glinker als Kapitän mit auf dem Spielfeld.

18.44 Uhr
Medjedovic zum ersten Mal in der Startelf bei einem Punktspiel. Dafür ist Kammlott mit Grippe Zuhause geblieben.

18.44 Uhr
Und so beginnt Wacker: Glinker, Heidinger, Esdorf, Becker, Medjedovic, Mickels, Genausch, Müller, Göbel, Pluntke und Andacic.

18.42 Uhr
Nun erst einmal die Aufstellung der Gastgeber: Smarsch, Büch, Egerer, Zografakis, Fuchs, Morack, Blumberg, Storm, Siakarri, Baak und Covic.

Es ist angerichtet (Foto: nnz) 18.30 Uhr
Ein herzliches Willkommen aus dem Amateurstadion von Hertha BSC. Pünktlich beginnen wir mit unserem Ticker und haben die Aufstellungen der beiden Mannschaften
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

30.11.2018, 20.18 Uhr
h3631 | Wie immer
Immer das gleiche. Wer seine Chancen nicht nutzt kann nicht gewinnen.
30.11.2018, 21.09 Uhr
0lli | Träume sind Schäume
Die von vielen vor Wochen geäußerte Aussage, die Rückrunde der Freundschaftsspiele hat heute Abend begonnen.
30.11.2018, 23.21 Uhr
M.Bergmann | Was soll man da noch sagen?
Solche @rudel oder @Nörgler... wissen sowieso alles besser und klatschen heute noch über den völlig unsinnigen Trainerwechsel. Und dann auch noch zu kostenfreien "Spielertrainern"! Eben selbst gelernte Kreisklasse! Nicht besser verdient liebes Präsidium, würde ich mal so sagen.
30.11.2018, 23.34 Uhr
Nörgler | Sportfreund Bergmann
Sie müssen diesen Verein nicht mögen, das sei ihnen unbenommen. Aber von Fussball haben Sie keine Ahnung, auch noch vom Sport allgemein. Für Menschen, die Fußball gespielt und gelebt haben, war der Trainerwechsel zwangsläufig. Und hätte sich die Stadt Nordhausen, allen voran der Herr OB zu einem Stadionumbau bekannt, dann wäre die Motivation der Mannschaft eben eine andere gewesen. Wie Kommunen für ihre Fußballvereine "leben", das macht zum Beispiel seit Jahren Aue vor. Aber die spielen ja auch nur 2. Bundesliga. Wenn OB lieber Rudby oder Basketball schick findet, bleibt für anderen sportarten nicht viel übrig. Vielleicht sollten Sie mal dem Buchmann bei einer seiner Sprechstunden auf die Scultern klopen.
01.12.2018, 08.32 Uhr
0lli | Video Text
Na was sagt einen das. Heiko Scholz und Lok Leipzig haben Vertrag beendet. Ein neuer vielleicht für die Rückrunde der Freundschaftsspiele.
01.12.2018, 08.33 Uhr
rudel | Allwissender Bergmann
Ihr Kommentar heißt also im Umkehrschluss, sie haben immer Recht! Glückwunsch, was steht eigentlich an ihrem Klingelschild? Gott? Aktzeptieren sie doch einfach, daß es Leute gibt die anderer Meinung sind als sie. Der Trainerwechsel war richtig! Meine Meinung! Und von der Kreisklasse ist Wacker ja wohl einiges entfernt. Und das Dank des Präsidiums.
Schönes Wochenende Bergmann
01.12.2018, 10.10 Uhr
exNordhäuser | Allround M.Bergmann
Werter Herr M. Bergmann, Ihr Kommentar ist wieder köstlich und eine Bereicherung für das kommende Wochenend! Wie einige User (@nörgler, @rudel und....) bereits geschrieben haben, dass Sie vom Fussball überhaupt keinen Schimmer haben und hier nur blödsinniges Zeug von sich geben.

Ich bitte Sie M.Bergmann, sich an den Kommentaren der nnz-online (Wacker 90) fern zu bleiben und sich bitte eine andere Beschäftigung zusuchen. Vielleicht haben Sie dort Zuhörer (was ich leider nicht glaube) die Ihr Blödsinn erhören. Schönes Wochenend M.Bergmann!!!

An PSG, könnte man über Wacker90 keine Kommentare mehr zulassen? Das sowas geht (Siehe AH Peter und weitere) wurde ja schon praktiziert. Danke.
01.12.2018, 11.50 Uhr
0lli | OB der Stadt.
Lieber Schreiber, ja genau Sie was hat denn der Bürgermeister der Stadt Nordhausen mit der Motivation der Mannschaft und Spieler zu tun. Was hat eine Stadionbau Mit dem derzeitigen Tabellenstand zu tun, also diese Aussage hat wirklich das Thema verfehlt. Mal schauen über den Tellerrand nach Erfurt oder Chemnitz was haben diese Mannschaften denn für Motivation, dort hat man erkannt wo das Ende vom Strohhalm ist und dort reist man sich am Riemen um nicht so lächerlich da zu stehen wie Wacker Nordhausen. Ursachen erkennen und sachlich bewerten
01.12.2018, 15.17 Uhr
Jürgen-ndh | Keine großen Veränderungen
Dieses Spiel hat mal wieder gezeigt, dass der notwendige Trainerwechsel keine große n Verbesserungen gebracht hat! Was will man auch erwarten? Der Kader wurde von Ulluc zusammen gekauft! Teilweise ausgemusterte Spieler der 2.und 3. Liga , die in Nordhausen nochmals Geld verdienen
wollten ! Das Ziel, junge hungrige Spieler zu holen wurde , bis auf einige Ausnahmen, nicht erreicht! Außerdem ist der Kader viel zu groß.
Ich wünsche mir, dass der Präsident einen guten Trainer und einen sportlichen Berater findet !
01.12.2018, 20.53 Uhr
M.Bergmann | Soviel zum Fußballverständnis von @Nörgler
und Co! Jetzt wollen sie den OB Buchmann zum "Trainer" und Verantwortlichen für Wacker's Fehlleistungen machen. Wer Kritik übt, ist angeblich Feind von Wacker. Selten dä Logik. Das Gegenteil ist der Fall. Man, beurlaubt endlich das Präsidium, dann besteht auch eine Chance zum Aufstieg.
01.12.2018, 21.27 Uhr
exNordhäuser | Allround M.Bergmann
Herr M.Bergmann können Sie uns bitte mit Ihren Beiträgen verschonen? Wenn Sie mit dem Präsidium von Wacker90 Probleme haben , klären es bitte mit Herrn Kleofas und den Vorstand. Und verschonen uns mit der Darstellung ihrerseits.
Bitte nochmals verschonen Sie uns mit Ihren Kommtaren!!!!
Danke und Ihnen ein schönes Wochenende!
01.12.2018, 21.53 Uhr
Treuhänder | @Bergmann Warum?
Können Sie mal erklären, warum das Präsidium ausgewechselt werden soll? Gefällt es Ihnen vielleicht nicht? Das muss es ja auch nicht. Mir gefällt auch nicht alles.

Wollen Sie vielleicht Präsident werden? Sie sind sicher ein Alrounder und glauben alles zu Wissen und zu Können. Der ehemalige Trainer hat sich seine Spieler ausgesucht und möglicherweise passen die nicht zusammen. Sehr geehrter Herr Bergmann, es wird immer der Trainer ausgewechselt, wenn eine Mannschaft die Ziele nicht erreicht. Der Chef ist für Erfolge und Misserfolge verantwortlich.
01.12.2018, 22.21 Uhr
0lli | Für was diskutieren wir hier.
Nordhausen hat 41 000 Einwohner, Wacker hat durchschnittlich 640 Zuschauer steht auf Platz 6 und hier diskutieren 5 Leute für nichts und garnichts. So und jetzt auf Weihnachten konzentrieren.
02.12.2018, 12.09 Uhr
Joe 50 | Alles richtig, Olli
Der AKS muss seit Jahren gründlich renoviert werden. Das weiß man im Rathaus, hoffentlich.
Nordhausen braucht ein neues Stadion. Das muss man im Rathaus wissen, weil man ja dort auch den ersatzlosen Abriß des alten Stadions beschlossen hat.
Ein richtiges, nicht nur regionalligataugliches, Stadion wird an der Stelle des AKS nie entstehen. Das "sieht" der berühmte Blinde mit dem Krückstock.
So gesehen hat der OB alles richtig gemacht.
Sport frei für die Rückrunde der Freunschaftsspiele!
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.