nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 08:55 Uhr
25.10.2018
Public Value Award für das öffentliche Bad

Ausgezeichnete Wasserwelt

Zum 5. Mal haben Bäder aus ganz Deutschland die Chance wahrgenommen, sich für den „Public Value Award für das öffentliche Bad“ zu bewerben. Der Gewinner wurde am Dienstag bekannt gegeben und stammt aus dem Südharz...

Die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen sieht die Auszeichnung als Anerkennung für eine aktive Mitgestaltung und Mitverantwortung für die Gesellschaft. Vergangenen Dienstag wurden die Gewinner im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der internationalen Fachmesse „interbad 2018“ ausgezeichnet.

Eine Fachjury zeichnete das Badehaus Nordhausen mit dem 1. Preis aus. Jens Eisenschmidt, Geschäftsführer des Hauses, nahm den Preis in Stuttgart entgegen. Unter dem Motto „Mit Wasser stark für alle“ wurde die außergewöhnliche Balance zwischen den vielfältigen Funktionen des Bades ganz besonders gelobt. Im Badehaus greifen betriebliche, gesundheitliche, sportliche und ökologische Aspekte Hand in Hand und machen sich stark für die Menschen in der Stadt und der Region Südharz Kyffhäuser.

Ohne Zweifel gehört das Badehaus zu den bedeutenden Traditionsorten der Stadt Nordhausen. Das historische Gesundheitsbad im Jugendstil ist atmosphärisch und ästhetisch einzigartig und ansprechend für alle Sinne. Das Badehaus wartet mit einem attraktiven Saunaangebot auf und schafft so die gelungene Symbiose aus Sport und Erholung.

Der Award steht ausdrücklich in der Tradition, über die funktionellen Bedürfnisse einer Badeanlage hinaus das größere Ganze in den Blick zu nehmen. Dazu gehört heute neben der Gesundheitsförderung, dem Wohlbefinden und dem Genuss vor allem auch Gemeinschaftswohl, Wirtschaftlichkeit und ökologisches Bewusstsein.

Der Tourismusverband Südharz Kyffhäuser gratuliert ganz herzlich Herrn Eisenschmidt und seinem Team zum 1. Preis des Public Value Awards in der Kategorie „Hallen-, Kombi- und Freizeitbad“.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.