nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 08:57 Uhr
25.10.2018
Stadt dankt freiwilligen Kameraden

Hart an der Belastungsgrenze

Gestern haben Oberbürgermeister Kai Buchmann und Olaf Salomon, Geschäftsführer Stadtwerke Nordhausen, den Wehrführern der Freiwilligen Feuerwehren Nordhausen für die hohe Einsatzbereitschaft und die geleisteten freiwilligen Einsatzstunden gedankt und ein paar Geschenke mitgebracht...

Den Kameradinnen und Kameraden wurde in Form eines Badehaus-Gutscheines gedankt. Zusätzlich wird der jährliche Zuschuss der Stadt pro Kamerad um zehn auf 20 Euro erhöht.

„Die Kameradinnen und Kameraden unserer Freiwilligen Feuerwehren haben im zurückliegendem Jahr hart an der Belastungsgrenze - sei es durch die gehäuft auftretenden Unfälle auf der A 38 oder die durch die Hitzewelle bzw. Trockenperiode ausgelösten Flächen- und Waldbrände - gearbeitet. Heute erhalten sie seitens der Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt ein kleines Dankeschön in Form des Gutscheins unseres frisch ausgezeichneten Badehauses“, so Kai Buchmann. Der Oberbürgermeister dankte den Kameradinnen und Kameraden für ihre hohe Einsatzbereitschaft und die geleisteten freiwilligen Einsatzstunden.


Der Stadtrat hatte in seiner letzten Sitzung die Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements der aktiven Feuerwehrleute der Stadt und ihrer Ortsteile beschlossen. Diese erhalten ab 2018 jährlich einen Badehaus-Gutschein im Wert von 50 Euro. Ab 2019 wird zusätzlich der jährliche Zuschuss der Stadt pro Kamerad um zehn auf 20 Euro erhöht.

Eine unabhängige Fachjury der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e.V. hat gestern das Nordhäuser Badehaus als Preisträger des „Public Value Award für das öffentliche Bad 2018“ in der Kategorie „Hallen-, Kombi- und Freizeitbad“ ausgezeichnet.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

25.10.2018, 10.34 Uhr
Leo 1A5 | Gute Sache
Das man für das Ehrenamt was bekommt als Anerkennung !

Ich persönlich würde jedem Mitglied einer FFW wenigstens 100€ /Jahr in der Rentenversicherung gutschreiben vom Staat aus als Anerkennung.

Wenn es die vielen Freiwilligen nicht gäbe die ihre Zeit,Kraft und Ausdauer opfern für andere um zu helfen wäre die Gesellschaft noch kälter.

0   |  0     Login für Vote
25.10.2018, 12.21 Uhr
Kritiker86 | Naja....
für soviel Engagement der Freiwilligen Feuerwehren und dann bekommt man ein 50€ Gutschein für das Badehaus. Find ich sehr schwach diese Anerkennung. Dieses Jahr mussten sie nämlich richtig hart schuften. Aber ist immer noch besser als garnix wenn man es so sehen will.

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.