nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 16:28 Uhr
03.10.2018
nnz-Live-Ticker aus dem AKS

Drei Punkte im Harzduell sind Pflicht - Wacker gewinnt 1:0

Nach drei Unentschieden in Folge muss und soll heute der berühmte Knoten endlich platzen. Beim FSV Wacker 90 Nordhausen. Das erwarten das Präsidium, der Verein und alle Fans des gepflegten Regionalliga-Fußballs in und um Nordhausen...


16.28 Uhr
Volkan Uluç (FSV Wacker 90 Nordhausen): Eine gewisse Verunsicherung war am Anfang bei uns spürbar und dann war das Drehbuch ähnlich wie in den letzten Spielen. Wir gehen in Führung und können trotz bester Chancen den Deckel nicht draufmachen. Defensiv sind wir sehr stabil, mit nur 5 Gegentoren die beste Regionalligamannschaft Deutschlands, aber nur 14 geschossene Tore sind zu wenig. Ich hatte gehofft, dass wir noch das eine oder andere hätten erzielen können.

16.28 Uhr
Maximilian Dentz (VfB Germania Halberstadt): Uns war bewusst, wo wir herkommen und was uns hier erwarten würde. Umso mehr ärgern wir uns über das Gegentor, denn auf solche Situationen hatten wir die Mannschaft vorbereitet. Insgesamt muss ich meinen Jungs ein Kompliment machen, wie sie das Spiel hier bei Wacker angenommen und alles gegeben haben. Jetzt fahren wir nach Hause und bereiten uns auf das nächste schwere Spiel vor.

15.22 Uhr
90+2. Minute: Wacker gewinnt das Spiel mit dem knappsten aller Resultate. Die Mannschaft kann durchatmen. Bis Sonntag, da geht es nach Chemnitz. Wir verabschieden uns aus dem AKS. Später haben wir noch die Stimmen der Trainer.

89. Minute: Dritter Wacker-Wechsel. Für Sobotta ist Müller im Spiel.

87. Minute: Freistoß von Becker, Propheter mit Fallrückzieher, doch der wird zur Ecke abgelenkt.

86. Minute: Gefährliche Situation im Wacker-Strafraum, Hofgärtner verpasst nur knapp.

84. Minute: Ecke Wacker.

83. Minute: Die Gäste machen jetzt Druck.

80. Minute: Die letzten zehn Minuten und Wacker kommt nicht zum zweiten Tor...

76. Minute: Wechsel bei Halberstadt: Für Jäpel nun Oeftger im Spiel.

74. Minute: Zweiter Wacker-Wechsel. Für Heidinger nun Pichinot im Spiel.

70. Minute: Beide Mannschaften wechseln. Bei Wacker spielt nun Kauffmann für Beil. Bei Halberstadt ist Messing für Boltze im Spiel.

68. Minute: Wacker erhöht jetzt den Druck, ein Tor fehlt.

61. Minute: Halberstadt wechselt zum ersten Mal aus. Für Surek spielt Korsch.

60. Minute: Nach einer kurzen Druckphase der Germania übernimmt die Wacker-Elf das Kommando, doch der Vorteil zahlt sich noch nicht aus.

54. Minute: Wieder wird Kammlott angespielt, doch kurz vor Guderitz kommt er ins Stolpern.

51. Minute: Nach Glinker-Aussetzer versucht Boltze einen langen Heber, verfehlt aber das leere Tor.

49. Minute: Wieder eine Wacker-Chance nach Becker-Ecke. Esdorf verlängert auf Pluntke, der köpft ihn in die Arme von Guderitz.

47. Minute: Ecke von Becker von links, Propheter nimmt die Kugel volley und knallt den Ball an den rechten Außenpfosten.

46. Minute: Wacker Nordhausen bedankt sich bei 870 zahlenden Zuschauern.

46. Minute: Der Ball rollt wieder im AKS.

Freude bei Kammlott nach dem 1:0 (Foto: Bernd Peter)
45. Minute: Halbzeit in Nordhausen, wir melden uns mit dem Anpfiff zurück.

43. Minute: Wacker will nachlegen, doch die Germania-Abwehr steht sicher.

41. Minute: Göbel auf Kammlott, der flankt auf Beil, doch der Linienrichter sieht ein Abseits.

32. Minute: Tooooor für Wacker. Kammlott macht den Unterschied. Der "Chipper" wird von Sobotta angespielt, kurvt um einen Germaniaspieler und schiebt den Ball in die rechte untere Ecke - 1:0

28. Minute: Jetzt mal die Germania mit einem Vorstoß, doch der Kopfball vom Schmitt geht rechts am Glinker-Tor vorbei.

25. Minute: Dickes Ding für Wacker. Eine Flanke verlängert Propheter, Guderitz wehrt ab auf Kammlott, doch auch der kann den Ball nicht versenken.

19. Minute: Kovac mit einem Schuss aus 20 Meter, ein Achtungszeichen. Mehr nicht.

12. Minute: Erste Mini-Chance. Kammlott passt auf Heidinger, der kommt zum Schuss, doch Guderitz sicher.

8. Minute: Aber auch die Gäste aus dem Nordharz verstecken sich nicht.

Es geht los (Foto: nnz)
3. Minute: Wacker gleich mit Anfangsdruck.

1. Minute: Der Ball rollt, Wacker hatte angestoßen.

13.30 Uhr
Die Mannschaften kommen auf den Platz.

13.21 Uhr
Es ist relativ stürmisch im AKS, aber es regnet nicht.

13.20 Uhr
Zum ersten Mal in der Wacker-Startelf: Sebastian Heidinger.

13.19 Uhr
Auf der Wacker-Ersatzbank sitzen vorerst: Berbig, Kauffmann, Genausch, Häußler, Pichinot, Müller und Andacic

13.18 Uhr
Und so beginnt Wacker: Glinker, Heidinger, Esdorf, Propheter, Becker, Beil, Kovac, Kammlott, Göbel, Pluntke und Sobotta.

13.13 Uhr
So beginnen unsere Gäste aus Halberstadt: Guderitz, Hofgärtner, Blume, Heynke, Michel, Surek, Kuhnhold, Schulze, Boltze, Schmitt und Jäpel

Vorbereitung auf das Spiel (Foto: nnz)
12.53 Uhr
Sport frei - und einen wunderschönen Feiertagsmittag aus dem Albert-Kuntz-Sportpark. In diesem Harzduell müssen die Jungs von Volkan Uluc endlich Farbe bekennen. Die Erwartung kann nur ein Sieg sein.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.