tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 17:38 Uhr
11.09.2018
Neuer Pressesprecher beim FSV Wacker 90 Nordhausen

Patrick Börsch ist jetzt im Amt

Mit zwei fertiggestellten Baustellen kommt Wacker Nordhausen aus dem Wochenende. Erstens konnte man sich im Pokal bei Wismut Gera durchsetzen, was bekanntlich im letzten Jahr noch anders aussah, und zweitens wurde eine wichtige Position im Verein neu besetzt...

Patrick Börsch (Foto: privat) Patrick Börsch (Foto: privat)
Nico Kleofas freut sich sichtlich darüber, einen echten Nordhäuser für den Aufgabenbereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gefunden zu haben.

„Ab sofort wird uns Patrick Börsch in dieser Tätigkeit zur Verfügung stehen“, bestätigte uns der Präsident. „Wir wollen uns nicht nur vordergründig sportlich, sondern auch in allen anderen Bereichen weiterentwickeln. Mit Patrick habe ich in der Vergangenheit einige Projekte durchgeführt und seine Arbeit schätzen gelernt. Deshalb bin ich mir sicher, dass uns sein Einsatz in der Zukunft wieder einen Schritt näher an unsere Ziele bringen wird.“

Der vierzigjährige Nordhäuser Patrick Börsch ist vielen in der Region als DJ bekannt. Doch das ist nicht alles. In der Autohaus-Peter-Gruppe ist er als Digital-Marketing-Manager Teil des Marketing-Teams. Ein Privatleben hat er auch. Mit seiner Frau und den zwei Kindern lebt er bewusst sportlich und im Einklang mit den Familieninteressen, trotz des vollen Terminkalenders.

„Mehrfach schon hatte ich in der Vergangenheit Optionen, die Region zu verlassen. Meine Wurzeln sind jedoch hier so tief verankert, dass dies für mich nie zur Debatte stand. Daher ehrt es mich umso mehr, dass mir nun unser Nordhäuser Traditionsverein sein Vertrauen schenkt“, so Börsch. Natürlich hat er in den letzten Jahren auch die Entwicklung beim Verein verfolgt und sich Gedanken gemacht.

„Die 1. Mannschaft ist das Aushängeschild des Vereins und wird daher immer im Fokus stehen. Allerdings leisten auch die anderen Abteilungen im Verein eine super Arbeit beispielsweise die 2. Mannschaft mit ihrem gesunden Platz im Mittelfeld der Oberliga. Eine tolle Leistung! Auch der Nachwuchs ist endlich wieder dort, wo er in Thüringen hingehört, nämlich in die oberen Tabellen-Bereiche. Diese Themen müssen einfach parallel zur Profiabteilung beachtet werden, auch wenn es für die Öffentlichkeit gelegentlich einen anderen Eindruck macht. Diese Meinung vertritt auch Nico Kleofas. Deshalb konnten wir schon nach wenigen, aber intensiven und zielführenden Gesprächen eine gemeinsame Basis finden, auf der ich den Verein mit meinen Ideen und Vorstellungen unterstützen kann. Umgekehrt setze ich auch auf Impulse vom Wacker-Media-Team. Es sind tolle Jungs, von denen ich eine Menge lernen kann. Auf diese Aufgabe freue ich mich riesig“, so Patrick Börsch abschließend. Patrick Börsch beginnt seine Tätigkeit im Verein zum 12.09.2018.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige