nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 13:10 Uhr
18.08.2018
Bücherflohmarkt

Lesefutter auf dem Blasii-Kirchplatz

Zur Stunde findet auf dem Blasii-Kirchplatz der zweite Bücherflohmarkt des Jahres statt. Die "Bücherrettung" wurde kurzfristig anberaumt, im KILA muss man Platz für neue Spenden schaffen. Deswegen gibts Lesefutter satt, und zwar enorm günstig...

KILA startet Bücherrettungsflohmarkt (Foto: Angelo Glashagel) KILA startet Bücherrettungsflohmarkt (Foto: Angelo Glashagel)

Zwölf Uhr, die Stunde schlägt und Frank Tuschy vom Kinderkirchenladen verkündet den stöbernden Bücherfreunden auf dem Blasii-Kirchplatz das jedes Buch jetzt nur noch 50 Cent kostet. Um 14 Uhr gibt es den nächsten Preissturz, dann gibt es Literatur für 10 Cent pro Buch.

Für gewöhnlich stemmt der Kinderkirchenladen nur einen Flohmarkt im Jahr um mit dem Erlös die Arbeit des KILA zu unterstützen. Der Aufwand ist groß, 30.000 Bücher werden jedes Jahr im Pfarrhaus abgegeben, wollen sortiert, auf Kisten verteilt und aufgestellt werden.

Das man sich in diesem Jahr kurzfristig dazu entschlossen hat einen weiteren Flohmarkt durchzuführen, liegt auch mit einem Platzproblem zusammen. Auch in diesem Jahr rechnet Frank Tuschy wieder mit tausenden Büchern, die im KILA abgegeben werden. Allein es fehlt der Platz sie auch unterzubringen. Bisher hatte man am Ende die übrig gebliebenen Bücher des Jahres an einen Großhändler abgeben können, der ist in diesem Jahr ausgefallen. "Uns sind noch 20.000 Bücher geblieben", erzählt Tuschy, und die müssen weg um Platz zu machen für neue Spenden.

Statt die Bücher gleich dem Altpapiercontainer zu übergeben gibt es deswegen den zweiten Flohmarkt. Ab 16 Uhr wird eingeräumt aber es kann noch weiter geschmöckert und gerettet werden. Was danach keinen neuen Besitzer gefunden hat, muss leider in die Tonne wandern.
Angelo Glashagel
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.