nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 10:12 Uhr
16.07.2018
Kreissportbund klärt auf

Datenschutz im Sport

Im Zuge der neuen Datenschutzgrundverordnung der EU, die seit Ende Mai auch in Deutschland Anwendung findet, veranstaltete der Kreissportbund Nordhausen für seine angeschlossenen Sportvereine eine Regionalkonferenz zur Klärung der wichtigsten rechtlichen Fragen...

Eingeladen hatte der Vorstand des KSB die Rechtsanwältin Frau Anke Schiller-Mönch, ihres Zeichens Datenschutzbeauftragte des LSB Thüringen, die eigens verpflichtet worden ist, die heikle Thematik und die Folgen aus der Verordnung für Sportvereine einzuordnen und gezielte Tipps zu geben.

Die LSB-Datenschutzbeauftragte Anke Schiller-Mönch (Foto: Kreissportbund Nordhausen)
Die LSB-Datenschutzbeauftragte Anke Schiller-Mönch

KSB-Geschäftsführer Andreas Meyer begrüßte vor fast 70 Vereinsvertretern die Referentin und sicherte den Konferenzteilnehmern weitere Unterstützung und Hilfe in Datenschutzfragen zu. Wie und welche Daten geschützt werden müssen, wie das zukünftig dokumentiert werden muss und unter welchen Voraussetzungen dies überhaupt nötig ist, war ebenso Inhalt der knapp dreistündigen Konferenz wie die Frage, wer wann wen fotografieren darf und ob die Fotos dann auch veröffentlicht werden dürfen. Nach drei Stunden intensiver Schulung verließen die Vereinsvorstände mit reichlich neuem Wissen und einer ausführlichen schriftlichen Handreichung die Versammlung.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.