tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 09:49 Uhr
21.06.2018
Spitzenweiterbildung für Handwerksmeister in Erfurt

Karrierewege im Handwerk

Der Betriebswirt des Handwerks ist das Premiumprodukt des deutschen Handwerks. Die Qualifikation ist bundesweit anerkannt und richtet sich an Führungskräfte kleiner und mittlerer Unternehmen. Der Abschluss ist nach dem Deutschen Qualifikationsrahmen auf dem gleichen Niveau wie der Master eingestuft...


Die Weiterbildung zum Betriebswirt nach der Handwerksordnung ist die optimale Ergänzung zum Meisterbrief und für Führungskräfte im Handwerk unerlässlich. Im Mittelpunkt steht die Vermittlung betriebswirtschaftlicher und rechtswissenschaftlicher Kompetenzen zur Führung eines Unternehmens.

029
Ob als Handwerksmeister, der sich selbstständig machen möchte oder als kompetenter Mitarbeiter, der die betriebswirtschaftlichen Hintergründe des Betriebes besser verstehen möchte: Auf all diese Aufgaben sind die Teilnehmer nach der Weiterbildung bestens vorbereitet. Die Lehrgangsinhalte sind sehr praxisorientiert und enthalten alle Elemente einer modernen, strategischen Unternehmensführung.

In zahlreichen betrieblichen Situationsaufgaben wird gezeigt, wie sich die Entscheidungen der angehenden Führungskräfte im Alltag auswirken können. Der nächste Kurs beginnt am 24. August. Anlaufstelle für die Kursbuchung als auch Beratung zu passenden Fördermöglichkeiten ist das Karrierecenter der Handwerkskammer Erfurt.

Voraussetzungen der Teilnehmer

Um zur Prüfung zum „Geprüften Betriebswirt nach der Handwerksordnung“ zugelassen zu werden, benötigen die Teilnehmer einen Meister in Industrie oder Handwerk oder einen anerkannten Fortbildungsabschluss Geprüfter Kaufmännischer Fachwirt nach der Handwerksordnung. Auch ein anerkannter Fortbildungsabschluss nach einer Regelung auf Grund des Berufsbildungsgesetzes zum Fachwirt, Fachkaufmann, Fachmeister oder Staatlich geprüfter Techniker reicht aus, sofern sie über mindestens ein Jahr Berufserfahrung verfügen.

Können die Teilnehmer die genannten Qualifikationen nicht nachweisen, kann eine Zulassung auch gewährt werden, wenn sie einen Fortbildungsabschluss mit anderen einschlägigen Qualifikationen und eine mindestens dreijährige Berufspraxis nachweisen können.

Kosten & Finanzierung

Die Weiterbildung zum „Geprüften Betriebswirt nach der Handwerksordnung“ absolvieren die Teilnehmer direkt bei der Handwerkskammer Erfurt im Berufsbildungszentrum. Die Kosten betragen 4.500 Euro plus Prüfungsgebühren. Den Teilnehmern stehen unterschiedliche Fördermöglichkeiten zur Wahl. Sie haben zum Beispiel die Möglichkeit, das Aufstiegs-BAföG zu beantragen. Mit dieser Fördermöglichkeit können die Teilnehmer bis zu 40% der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren erstattet bekommen.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.