nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 11:22 Uhr
18.05.2018
Polizeibericht

Brennender Busch bei Auleben

Während der Streife am Donnerstagabend wurden die Polizisten von Anwohnern aus Auleben auf Brandgeruch hingewiesen. Bei der Überprüfung stellten die Beamten an einem Feldweg in Richtung Sondershäuser Straße ein brennendes Gebüsch fest...

Daraufhin wurde die Feuerwehr alarmiert. Der Brand ereignete sich zwischen 23.00 Uhr und 23.15 Uhr. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. Wer Hinweise zum Brand geben kann oder verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen hat, wird gebeten, sich bei der Polizei in Nordhausen unter der Telefonnummer 03631/960 zu melden.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

18.05.2018, 11.48 Uhr
sarkaso | Man kann doch einen brennenden Busch...
...nicht so einfach löschen.
Man muss sich davor setzen und zuhören, was er einem zu sagen hat. (2.Mose 3,2-8)
18.05.2018, 18.05 Uhr
tannhäuser | Mose hat gezaudert.
Gott brauchte Überredungskunst.

Da ist man bei der Feuerwehr doch besser aufgehoben.

Ich denke auch nicht, dass Gott mit einem brennenden Kinderwagen oder Auto eine Botschaft verkünden will.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.