nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 16:00 Uhr
12.05.2018
Jetzt ist es amtlich

Carsten Kammlott wechselt nach Nordhausen

Carsten Kammlott wurde nur 35 km entfernt von der Heimstätte des FSV Wacker 90 im Jahre 90 in Bad Frankenhausen geboren. Der 1.80 Meter große Vollblutstürmer, ehemalige U20-Nationalspieler und „Torschütze des Jahres 2015“ durchlief alle Jugendabteilungen des FC Rot-Weiss Erfurt und stand als 19-jähriger schon im Kader des Noch-Drittligisten...


2010 verließ er Erfurt und schloss sich für vier Jahre „Rasenballsport Leipzig“ an, eher er in den Steigerwald zurückkehrte und hier zu einem Führungsspieler der Rot-Weißen avancierte.

Carsten hat für den RWE in 191 Spielen 62 Tore erzielt und traf in der vergangenen drei Spielzeiten jeweils zweistellig. Wegen eines Innenbandanrisses fehlte er in der 2.Halbserie der aktuellen Saison. Jetzt sucht er im Team von Volkan Uluç eine neue Herausforderung und wird den Angriff der Nordhäuser beleben. „Wir freuen uns riesig, dass wir Carsten von unserem Konzept überzeugen konnten und er sich entschieden hat, diesen Weg mit dem FSV Wacker zu gehen“, sagte Präsident Nico Kleofas.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

12.05.2018, 23.27 Uhr
Herr Schröder | Klasse Transfer!
Willkommen in Nordhausen!
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.