tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 12:40 Uhr
20.04.2018
Programm vorgestellt

Das Rolandsfest feiert 50. Geburtstag

Das 50. Rolandsfest wirft seine Schatten voraus. Am Vormittag wurde das Programm zwischen Theater und Rathaus vorgestellt. Man habe das Rad nicht neu erfinden wollen aber vieles besser gemacht, sagte Oberbürgermeister Kai Buchmann. Was das heißt, hat die nnz zusammengetragen...

Wir werden dabei sein - Roland, Zwanziger und die Haxn freuen sich schon auf die 50. Ausgabe ihre Festes (Foto: Angelo Glashagel) Wir werden dabei sein - Roland, Zwanziger und die Haxn freuen sich schon auf die 50. Ausgabe ihre Festes (Foto: Angelo Glashagel)

Vom 8. bis zum 10. Juni ist es wieder soweit: Nordhausen feiert das Rolandsfest. Zum Jubiläum ist man wieder zur Tradition zurückgekehrt, will aber auch einiges andes machen, erklärten die Organisatoren am Vormittag.

029
Anders als in den vergangenen Jahren war das kein privater Veranstalter, sondern wie ehedem die Stadt selbst. Auch in den letzten Jahren habe die Stadt immer Personal eingesetzt um das Rolandsfest zu organisieren während andere das Geld verdient hätten, sagte OB Buchmann, die Kosten würden in diesem Jahr nicht höher liegen, als die Zuschüsse die man auch in der jüngeren Vergangenheit als Stadt geleistet habe.

Nun macht's die Stadt also wieder selbst. Wie gewohnt wird es auf dem Theater- und dem Rathausplatz zwei Hauptbühnen geben, dazwischen tummeln sich zahlreiche Händler, das irische Bierdorf, die DJ-Meile, ein Riesenrad sowie das Kinderfest und die Meile der Nordhäuser Vereine in der Promenade. Insgesamt habe man das Fest in seinen Ausmaßen wieder etwas kleiner gestaltet, erklärte Kulturamtsmitarbeiterin Katrin Starroske, die Händlerstände werden sich in diesem Jahr nicht die gesamte Töpferstraße entlangziehen sondern auf der Höhe des Theaters enden. Auch der August-Bebel-Platz bleibt frei. Dennoch gebe es noch ein wenig Platz für weitere Stände, gerne auch für Nordhäuser Händler.

Auf dem Rathausplatz

Los geht es am Freitag, den 8.6., um 15 Uhr mit dem Nordhäuser Blasorchester gefolgt von der traditionellen Eröffnung des Festes durch die Rolandgruppe um 16 Uhr. "Wir werden da sein", versprach Roland Michael Garke, mehr war den Nordhäuser Ikonen zu ihrem Programm heute aber noch nicht zu entlocken, man probt aber wohl schon fleißig.

Ab 17:30 Uhr stehen Less People auf der Bühne gefolgt von Gustav und Gerlinde, Franz Karafka und Bartlos. Am Samstag wird auf der Marktbühne geswingt, gerockt und getanzt. Highlights des Tages werden die Auftritte von Bell Book & Candle und der Ska-Truppe Skameleon sein, die Filmklassiker und Hits der Neuen Deutsche Welle in treibenden Ska-Sound verpacken.

Auf der DJ-Meile wird derweil zur Silent-Disco geladen, die Kopfhörerparty wird mit Schlager, House und Electro-Pop drei sehr verschiedene Musikstile zu bieten haben.


Der Frühschoppen am Sonntag wird in diesem Jahr vom Shanty Chor Einbeck gestaltet, zur Mittagsstunde wird wieder der Goldene Roland verliehen. Am Nachmittag wartet mit Cora ein besonderes Highlight auf die Nordhäuser Schlagerfans. Ab 18 Uhr wird man das Fest ausklingen lassen, zum Jubiläum allerdings ein bisschen ausgiebiger als sonst, beim Tänzchentee wird man noch bis in den Abend hinein feiern können.

Die Theaterbühne

Auch vor dem Theater geht es am Freitag um 16 Uhr los, Viva la vida! bringt Geburtstagslaune und Kuba-Feeling auf die Bühne. Anstatt der üblichen Theatershow werden die Festbesucher ab 19 Uhr bei Nordhausen tanzt! mit Princess Jo dazu aufgerufen sich gehen zu lassen und das Tanzbein zu schwingen. Danach zeigen die Künstler des Nordhäuser Theates Auszüge aus Die Comedian Harmonists.

Am Samstag wechseln sich am Rande der Promenade Schlager, Chormusik und Tanzeinlagen ab. Am Nachmittag wird man echte Weltmeister begrüßen: der Spielmannzug aus Hettstett hält aktuell den Titel des weltbesten Spielmannszuges. Am frühen Abend ist Zeit für Newcomer, Jonathan Zelter & Band präsentieren neue deutsche Musik. Dazwischen warten Brass und Spass mit den Men in Blech und eine Modenschau auf die Festbesucher. In der Promenade findet am Nachmittag das Kinderfest statt, im Park präsentieren sich außerdem die Nordhäuser Vereine. Wer hier noch mitmachen will sei gerne willkommen, sagte Bürgermeisterin Jutta Krauth, noch könnten sich Vereine für das Fest anmelden.

Am Abend folgt der diesjährige musikalische Höhepunkt des Festes: die Band MIA feiert ihr 20jähriges Bühnenjubiläum und macht in Nordhausen halt.

Der Sonntag wird vor dem Theater mit einem Stadtgottesdienst eröffnet, danach sorgt die Rolandgruppe für Erheiterung. Ab 13 Uhr bespielt das Loh-Orchester die Theaterbühne. Am Nachmittag gibt es mit Christina Rommel & Band nicht nur etwas feines für die Ohren, sondern auch für den Gaumen. Während des Konzertes "Schokolade" wird es auch Schokolade geben, die Band wird von einem echten Chocolatier begleitet, der seine süßen Kreationen unter den Gästen verteilen will. Dafür wird zur Zeit noch ein "Schokoladenmädchen" im Alter zwischen 16 und 18 Jahren gesucht. Weitere Inforamtionen zum Casting sollen bald folgen.

Die Stadtverwaltung weißt zudem darauf hin das die Innenstadt zum Aufbau des Festes schon ab Donnerstag größtenteils gesperrt sein wird. Der Aufbau des Riesenrads auf dem Parkplatz des Kinos wird bereits am Dienstag vor dem Fest beginnen.

Und wer sich schon jetzt auf das Fest einstimmen will, der kann bei der Stadtbibliothek vorbei schauen. Eine kleine Ausstellung zeigt hier seit Rolandsfest-Plakate von 1983 bis heute.
Angelo Glashagel
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.