tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 06:23 Uhr
20.04.2018
Filmvorführung im Museum Tabakspeicher

"Free Lunch Society"

Wie könnte eine Gesellschaft mit Bedingungslosem Grundeinkommen funktionieren? Würden wir ohne die tägliche Verrichtung einer Erwerbsarbeit faul vor dem Fernseher verkümmern oder würden wir, frei von zeitraubenden Zwängen, ganz neue kreative und gemeinnützige Energien entwickeln...


Am 27. April zeigt die Regionalinitiative Nordhausen des Vereins Thüringer für Grundeinkommen den Dokumentationsfilm "Free Lunch Society" im Museum Tabakspeicher in der Bäckerstraße.

029
In der Doku beschäftigt sich Filmemacher Christian Tod mit den Möglichkeiten und Hintergründen des Bedingungslosen Grundeinkommens, das vor wenigen Jahren noch als völlige Utopie galt, inzwischen aber immer mehr Fürsprecher gewinnt. Christian Tod spricht mit Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft über die Gründe für das Zerbrechen der Mittelschicht und mögliche Lösungsansätze eben auch das Grundeinkommen, dessen Idee er rund um den Globus nachspürt.

Im Anschluss an die Vorführung ist noch Zeit, über den Film und das Thema Bedingungsloses Grundeinkommen zu diskutieren. Einlass ist ab 18.30 Uhr, der Eintritt kostet 8,50 Euro. Karten im Vorverkauf ab sofort im Gebrauchtwarenhandel "Für'n Appel und ein Ei", Helmestr. 18, 99734 NDH, Mo+Di und Do+Fr 10-17 Uhr.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.