nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 11:19 Uhr
06.04.2018
Ellricher Südharzhalle

Riesen Erfolg für den Ellricher Sport

Den Sporthallenneubau an der Oberschule in Ellrich sieht Matthias Ehrhold (SPD) auch als seinen Erfolg in seiner Amtszeit. Mit dem Neubau der Südharzhalle mit rund 2,6 Millionen Euro Baukosten über die kreiseigene Servicegesellschaft haben sich seit dem Jahr 2016 Sportbedingungen für die Schüler und Vereine in Ellrich maßgeblich verbessert...

Von links: Schlichting, Ehrhold, Schminkel (Foto: privat)
„Es war bekanntlich ein langer und zäher Kampf den Kreistag und die Aufsichtsbehörden von dem Neubauvorhaben zu überzeugen. Ich bin immer noch der damaligen Landrätin und heutigen Ministerin Birgit Keller (Linke) dankbar, dass sie sich für unseren Neubau ebenso hat begeistern lassen und sich dafür eingesetzt hat“, erklärte Ehrhold. 

Und da Matthias Ehrhold nicht nur Kreistagsmitglied ist sondern zugleich auch ehren­amtlich Aufsichtsratsvorsitzender der Servicegesellschaft ist, konnte er im letzten Jahr zusammen mit dem jetzigen Landrat Matthias Jendricke (SPD) auch den Umbau des Sport- und Außengeländes der Regelschule verkünden.

„Inzwischen haben die Firmen ihre Angebote abgegeben und die Bauarbeiten werden für das neue Sportgelände im Mai beginnen“, erklärte Ehrhold. „Ferner konnten wir im letzten Kreisausschuss auch den barrierefreien Umbau mit einem Fahrstuhl für unsere Oberschule in diesem Jahr beschließen.“

Dankbar für diese wichtigen Investitionen in mehrfacher Millionen Höhe durch den Landkreis in unseren Schulstandort in Ellrich zeigten sich auch die weiteren SPD-Kreistagsmitglieder Jens Schlichting und Michael Schminkel. Und der Ortsvorsitzende der Ellricher Sozialdemokraten Jens Schlichting machte für die anstehende Bürgermeisterwahl deutlich, „dass es verdammt wichtig ist, einen so vernetzten Bürgermeister wie unseren Matthias Ehrhold zu haben. Ohne seinen Einfluss im Landkreis und bei der Servicegesellschaft, wären diese Investitionen schwerlich möglich gewesen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

06.04.2018, 12.20 Uhr
dicker | Die SPD, die SPD!
Da ist sie die SPD. Bürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender der Servicegesellschaft in Personalunuion. Dreifelderhalle geplant, Zweifelderhalle für den Preis eben solcher gebaut. Mehrzweckraum hat bis dato noch keine Bestuhlung. Schlüssel für die Halle hat die Stadt erst 1 Jahr nach Fertigstellung erhalten.
Ach ja, das dritte Feld bauen wir ja jetzt in Sülzhayn. Unfassbar.

0   |  0     Login für Vote
06.04.2018, 12.55 Uhr
Ex-post | Nicht Wirklich
Jetzt wissen meine Verwandten wenigstens, wo ihr Bürgermeister so umherturnt. Ach nee, das heißt ja heute "vernetzt".

Die Halle wurde vom Landkreis durchgesetzt und beauftragt. Das ist der Fakt.

Zur Service: Jeder von uns in Nordhausen weiß, dass Gunnar Reuther als Geschäftsführer der Macher ist. Und jeder weiß, dass Landrat Matthias Jendricke die Vorgaben macht. Da fragt er auch nicht den aus Ellrich, ob der im Aufsichtsrat ist oder nicht.

Ist halt Wahlkampf. Da musste er wohl was sagen und vorzeigen. Auch wenn er was zeigen muss von vorgestern und was andere hingekriegt haben.

0   |  0     Login für Vote
06.04.2018, 14.23 Uhr
EKV | Nicht wirklich EX Post
Hausaufgaben machen! Nicht unerhebliche finanzielle Mittel der Stadt Ellrich sind in dieses Vorhaben eingeflossen. "Macher" und Landkreis hin-und her.
Und ja! Eine Dreifelderhalle war geplant. Mit Mehrzwecknutzung und der entsprechenden Ausstattung dazu. Es wurde vom Landkreis (Kreistag) verhindert. Also: Erst schlau machen und dann schreiben.

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.