tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 09:58 Uhr
23.03.2018
Lern- und Spielnachmittag

Kindergartenkinder „schnuppern“ Schulluft

Bereits zum zweiten Mal waren die zukünftigen Schulanfänger zu einem Lern- und Spielnachmittag in der Bertolt-Brecht-Grundschule. Die Kindergartenkinder haben in jedem Jahr bevor der „Ernst des Lebens“ beginnt - dreimal die Möglichkeit, Schulluft zu schnuppern...

Es wird gemeinsam mit den Lehrern gemalt, gebastelt, gespielt, „geschrieben“ und „gerechnet“. Auch die motorischen Fähigkeiten und Fertigkeiten können bei Sport und Spiel unter Beweis gestellt werden. Durch diese drei „Unterrichtsstunden“ werden die Kinder von Piraten begleitet, die in einer Geschichte den Zauber der Buchstaben entdecken. Diese Geschichte von den lerneifrigen Piraten begegnet den Kindern zu ihrer Einschulungsfeier wieder. Doch für viele Kinder sind das nicht die ersten Begegnungen mit der Schule.

Anzeige MSO digital
Neben dem Tag der offenen Tür im November, der Eltern und Kindern die Möglichkeit bietet, hinter die Kulissen zu schauen, können alle Schulanfänger der Kindergärten „Kinderwelt am Frauenberg“ und „Tierhäuschen“ mit ihren Erziehern an einem Deutsch- und Mathematikkurs in den ersten Klassen teilnehmen und regelmäßig die ABC-Werkstatt in der Bertolt-Brecht-Grundschule nutzen.

Im Oktober gibt es jedes Jahr in den beiden Kindergärten Veranstaltungen für die Eltern, in denen das Konzept der Schule vorgestellt wird. Der Begriff „altersgemischte Stammgruppen“ verursacht nach wie vor bei vielen Eltern „gemischte“ Gefühle. Da gilt es, Vorurteile auszuräumen.
Der Höhepunkt der Zusammenarbeit zwischen Kindergärten und Schule sind dann die Übergabegespräche im Mai.

Piraten an der Grundschule  (Foto: Staatliche Grundschule Bertold-Brecht) Piraten an der Grundschule (Foto: Staatliche Grundschule Bertold-Brecht)

Dort treffen sich Eltern, zukünftiger Schulanfänger, Erzieher und Stammgruppenleiter, um gemeinsam den Weg für einen möglichst nahtlosen Übergang in die neue Lebensetappe zu ebnen. Diese Form ist das Ergebnis des Forschungsprojektes „TransKiGs Thüringen“. Inzwischen haben neben unseren Tandempartnerkindergärten auch andere Einrichtungen Interesse an den Übergabegesprächen signalisiert. Nach diesen vielen „Begegnungen“ in dem Jahr vor dem Schuleintritt sind unsere ABC-Schützen für uns gar nicht mehr fremd und auch für sie ist die Schule kein unbekannter Raum mehr.

Musikalische Überraschung (Foto: Staatliche Grundschule Bertold-Brecht) Musikalische Überraschung (Foto: Staatliche Grundschule Bertold-Brecht)

Musikalische Überraschung

Einen besonderen Unterrichtsbeginn gab es am 20.03. für die Schüler aller Klassenstufen in der Bertolt-Brecht-Grundschule. Der Liedermacher Dirk Preusse aus Leipzig lud zu einem kurzen Leise-Töne-Liedkonzert in die Turnhalle ein. Mit seinem Begrüßungslied zum Mitsingen und Mitmachen fesselte er nicht nur musikbegeisterte Kinder.
S. Biebert
Schulleiterin
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.