nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 12:07 Uhr
17.03.2018
Das Wetter - am Wochenende

Schneeverwehungen und Minusgrade

Heute Mittag muss bei bedecktem Himmel weiterhin mit leichtem Schneefall gerechnet werden. Erst am Nachmittag lässt dieser von Norden her allmählich nach. Es weht mäßiger und böiger Nordostwind mit im Tiefland verbreitet Wind-, im Norden sowie im Bergland auch einzelnen stürmischen Böen...

Wetterbild (Foto: Angelo Glashagel) Wetterbild (Foto: Angelo Glashagel)

Dabei besteht die Gefahr von Schneeverwehungen. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen -5 und -2, im Bergland zwischen -8 und -4 Grad. In der Nacht zum Sonntag fällt aus starker Bewölkung besonders im Mittelgebirgsraum noch etwas Schnee. Von Norden her lockert die Bewölkung allerdings gebietsweise auf. Bei mäßigem Nordostwind kühlt die Luft auf -8 bis -10, im Bergland bis -12 Grad ab. Der gefallene Schnee verweht.

Am Sonntag scheint in der Nordhälfte des Landes neben einigen Wolken zeitweise die Sonne. Im Mittelgebirgsraum überwiegt hingegen noch starke Bewölkung aus der gelegentlich noch etwas Schnee fällt. Bei mäßigem und anfangs noch böigem Nordostwind werden Tageshöchstwerte von -7 bis -2, im Bergland von -10 bis -5 Grad erwartet. In der Nacht zum Montag ziehen zeitweise lockere Wolkenfelder vorüber, die jedoch keinen Niederschlag bringen. Bei schwachem Nordostwind liegen die Tiefsttemperaturen zwischen -7 und -9, im Bergland zwischen -7 und -14 Grad.

Am Montag wird bei nur wenigen Wolken viel Sonnenschein erwartet. Nur im Süden gibt es Wolkenfelder. Niederschlag fällt nicht. Die Temperaturen steigen auf -3 bis -2 Grad, im Bergland auf -5 bis -1 Grad. Der Wind weht mäßig aus Nordost. In der Nacht zum Dienstag gehen die Temperaturen bei meist sternenklarem Himmel auf -5 bis -8, im Bergland bis -12 Grad zurück. Niederschlag fällt nicht. Der Wind weht schwach aus Nord.

Am Dienstag ziehen dichte Wolkenfelder über das Land. Daraus fällt gelegentlich etwas Regen, im Bergland Schnee. Die Tageshöchsttemperatur erreicht 1 bis 4 Grad, im Bergland -3 bis 1 Grad. Der Wind weht schwach aus nördlichen Richtungen. In der Nacht zum Mittwoch herrscht anfangs noch starke Bewölkung aus der gelegentlich noch etwas Schnee fällt. Im Laufe der Nacht ziehen die Wolken nach Süden ab und nachfolgend bleibt es trocken. Die Temperatur geht auf -4 bis -8, im Bergland bis -10 Grad zurück.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.