nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 08:47 Uhr
18.02.2018
Handwerkercamp 2018 Hoheneiche

Gemeinsame Vorbereitungen

Schüler, Studierende, Azubis und „alte Hasen“ bereiten gemeinsam etwas vor. Von Freitagabend bis Sonntagmittag treffen sich über 40 Menschen, um gemeinsam das Handwerkercamp 2018 des Nordhäuser Kinder Kirchen Laden (KILA) vorzubereiten. Hauptfigur in diesem Jahr ist Damian de Veuster, der von 1840 bis 1889 lebte...

Vorbereitungen in Hoheneiche (Foto: privat)
Sechzehn Jahre seines kurzen Lebens verbrachte er auf Hawaii. Dort arbeitete er als Priester und lebte gemeinsam mit 600 an Lepra erkrankten Menschen auf der zu Hawaii gehörenden Insel Molokai.

Die wichtigen Bestandteile des Handwerkercamps, welches für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren auch in diesem Jahr wieder vom 28.7. bis zum 5.8.2018 in Hoheneiche im Thüringer Wald stattfinden wird, sind das Theaterstück, tägliche Bibelarbeiten und das Handwerk. Viele ehrenamtliche Mitarbeiter, die in den vergangenen Jahren selber als Kinder „im Camp dabei waren“, ermöglichen auch in diesem Jahr wieder eine altersgerechte Umsetzung des anspruchsvollen Themas.

Und auch die Handwerksideen lassen Kreativität und Ideenreichtum erwarten. Neben Strohhüten, Pizza, Bootsbau und Hawaiihemden ist in diesem Jahr erstmals auch das Thema Blindenschrift ein Handwerk. Dafür nehmen wir ab sofort auch gern Spenden von funktionstüchtigen Blindenschreibmaschinen entgegen. Außerdem ist es natürlich auch noch möglich, Kinder für das Camp anzumelden. Anmeldeflyer gibt es beim Kinderkirchenladen (KILA) im Blasiigemeindehaus (Barfüßer Str. 2 in Nordhausen) oder auch im Internet. Und natürlich wird es auch in diesem Jahr wieder eine Camp-Zeitung geben.
Rüdiger Neitzke

Kontakt: KILA@blasiikirche-nordhausen.de
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.