nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 14:11 Uhr
12.01.2018
Kneipp Gütesiegel für Nordhäuser Kindergarten

Auszeichnung für den "Traumzauberbaum"

50 Kinder und 15 Mitarbeiterinnen können stolz auf 8 Jahre Kneipp-Kindertagesstätte zurückblicken. Damit sind ist die Kindereinrichtung im Landkreis Nordhausen, diejenige, die diesen Titel am längsten führt, da man die erste Kita im Landkreis war, die das Kneippzertifikat erhielt...

Dafür danken wir an dieser Stelle der damaligen Leiterin Frau Barbara Beloch und allen Mitarbeiterinnen der ersten Kneippstunde, die das Kneipp-Gesundheitskonzept in unserer Kita auf den Weg gebracht haben.

Vieles wurde ausprobiert und eingeführt. Manches gelang sofort und ist bis heute fester Bestandteil unseres Tagesablaufes, einiges wurde geändert, verändert und viele neue Kneippanwendungen kamen dazu. Auch die räumlichen Bedingungen wurden stetig der jeweiligen Altersstruktur und Kapazität angepasst.

Wurden zu Beginn z.B. alle Wasseranwendungen in Schüsseln, Wannen und Eimern durchgeführt, können wir heute ein kleines Wassertretbecken, große Becken für das Armbad, eine separate Kinderküche und eine Kletterwand vorweisen. Auch unser Grundstück veränderte sich ständig. Klangwand, Balancierstangen und Barfußpfad kamen zu Kräuterbeeten und Tautretwiese noch hinzu.

Auszeichnung für die Kita Traumzauberbaum (Foto: Susanne Marold)
Eine Kooperation wurde mit dem Kneippverein Nordhausen geschlossen. Mit diesem wurde auch das alljährliche „Anwassern“ in der Zorge ins Leben gerufen.

Jeweils in der Woche um den 17.05. findet anlässlich des Geburtstages von Pfarrer Sebastian Kneipp, welches der Begründer des Gesundheitskonzeptes ist, eine Kneippwoche mit verschiedenen Kneippanwendungen, Bewegungs-und Entspannungsspielen und dem Ausprobieren neuer leckerer Rezepte in der Kita statt. Am Ende der Woche bekommen alle Kinder ihre Kneippbasteleien mit nach Hause. Mit der Idee, natürlich auch den Kneippgedanken in die Familien zu tragen und zum Kneippen zu Hause anzuregen.
Susanne Marold
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.