tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 15:31 Uhr
20.06.2017
Polizeibericht

Dreister Diebstahl

Ein bisher unbekannter Dieb hat gestern in der Uferstraße aus einem Auto den Rucksack eines 41-jährigen Arbeiters gestohlen...


Der Mann hatte aufgrund der Hitze die Fensterscheiben seines Firmenfahrzeuges einen Spalt offen gelassen, als er in der Zeit von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr mit Mäharbeiten beschäftigt war.

Der Unbekannte griff durch den Spalt und entriegelte den VW von innen. Anschließend nahm er den Rucksack, in dem sich unter anderem die Pausenbrote des Arbeiters befanden, und flüchtete.
Autor: red

Kommentare

20.06.2017, 17.05 Uhr
Paulinchen | Da kann man dem Kollegen...
...nur raten, er möge nochmals einen solchen Rucksack mit Pausenbrot im VW, mit etwas geöffneten Scheiben dort parken. Nur sollte er das Pausenbrot mit einem kräftigen (!) Abführmittel versehen. Der Kerl sollte 14 Tage nicht mehr als 3 m sich von der Toilette entfernen können.

0   |  0     Login für Vote

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige