nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 11:08 Uhr
15.05.2017
Brückenprüfung in Sundhausen

Jede Menge Arbeit für Kontrolleure

Wussten Sie, dass heute der "Rag der sicheren Straße" ist? Nein, da geht es wie vielen anderen Lesern dieser Online-Zeitung auch. Doch der Tag soll vor allem auf die Arbeit der Kontrolleure hinweisen, zum Beispiel an Brücken, von denen es jede Menge in Thüringen gibt...


Hier wird das Widerlager der Helme-Brücke inspiziert

Zum „Tag der sicheren Straße“ begleitete Verkehrsministerin Birgit Keller am Vormittag die Prüfung der Helmebrücke an der B 4 bei Sundhausen begleiten.

Neben den Brücken inspizieren Bauwerksprüfingenieure des Landesamtes für Bau und Verkehr und spezielle Ingenieurbüros jährlich zudem 30 Lärmschutzwände, 200 Stützwände und 140 Verkehrszeichenbrücken. Mit den Prüfungen, für die der Freistaat jährlich 2 Millionen Euro ausgibt, wird der Instandsetzungs- und Erneuerungsbedarfs der Brücken ermittelt.

„Die Thüringer Brücken der Bundesautobahnen sind in einem guten Zustand“, sagt Keller. Sie weisen eine mittlere Zustandsnote von 1,92 auf. Der mittlere Brückenzustand der Bundesstraßen beträgt 2,07, der Landesstraßen 2,31. Die Zustandsnote signalisiert, wie dringend Erhaltungsmaßnahmen erforderlich sind. „Der Zustand ist verbesserungswürdig“, so Keller.

Die Helmebrücke im Zuge der B4 in Sundhausen wurde 2011 letztmalig einer Bauwerksprüfung unterzogen, heute erfolgte die notwendige planmäßige Hauptprüfung. Die Zustandsnote der Helmebrücke in 2011 war eine 2,2. Wie der zuständige Dezernatsleiter im Landesamt, Wilfried König der nnz sagte, erfolgen die Hauptprüfungen alle sechs, die einfachen Prüfungen alle drei Jahre.



Birgit Keller hatte für den Dezernatsleiter eine Flasche Unstrut-Wein und ein amtliches Dokument mitgebracht, denn König feiert in diesen Tagen sein 40. Dienstjubiläum. Seit 1977 arbeitet er in der Straßenbauverwaltung und hat diesen Job von der Piecke
auf gelernt.

In der Verantwortung der Thüringer Straßenbauverwaltung befinden sich im Straßennetz Thüringens derzeit 821 Brücken in Autobahnen, 714 Brücken in Bundesstraßen und 1.190 Brücken in Landesstraßen. „Wir haben 2017 für 49 Bauwerke im Bereich der Landesstraßen rund 24 Millionen Euro für Instandsetzung, Um-, Aus- und Neubauten eingeplant“, sagt Keller.

Die Brücke über die Helme, die heute kontrolliert wurde hat eine Spannweite von 65 Meter, sie wurde im Jahr 1998 gebaut und ist für eine Lebenszeit von 70 bis 90 Jahre konzipiert.
Peter-Stefan Greiner
Helme-Brücke bei Sundhausen wurde heute kontrolliert (Foto: nnz)
Helme-Brücke bei Sundhausen wurde heute kontrolliert (Foto: nnz)
Helme-Brücke bei Sundhausen wurde heute kontrolliert (Foto: nnz)
Helme-Brücke bei Sundhausen wurde heute kontrolliert (Foto: nnz)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

15.05.2017, 12.32 Uhr
h3631 | Keine anderen Probleme?
Ein Glück das die Frau vom Fach dabei war.Es wäre sonst bestimmt einiges schief gelaufen.
Hätte ich bald vergessen,hat ja eine Flasche Wein zum Jubiläum mitgebracht.

0   |  0     Login für Vote
15.05.2017, 14.40 Uhr
Paulinchen | Wenn ich sehe, ...
...wie die Lady ihren Helm trägt, erkennt man auch das Interesse ihrerseits am Thema. Immerhin, sie hat die Haare schön (gut geschützt). Somit lässt es vielleicht doch noch Hoffnung auf Besserung der Brückensubstanzen zu.

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.