tv nt eic kyf msh nnz uhz
Sa, 17:01 Uhr
24.12.2016
Heimbeirat der Neanderklinik sagt Danke

Spielebox für Ilfelder Grundschüler

Am vergangenen Mittwoch besuchten Martha Böhme und Fritz Steinecke, Mitglieder des Heimbeirates der Neanderklinik Harzwald GmbH, die Staatliche Grundschule in Ilfeld. Dabei hatten sie für die Schülerinnen und Schüler eine Überraschung mitgebracht…

Spielebox für Grundschüler (Foto: Neanderklinik Harzwald) Spielebox für Grundschüler (Foto: Neanderklinik Harzwald)

Zum Weihnachtsfest überreichte der Heimbeirat der Ilfelder Neanderklinik eine Spielebox. Mit großer Freude wurde diese von allen Kindern angenommen.

Anzeige MSO digital
Die Grundschule Ilfeld und dessen Schülerinnen und Schüler unterstützen und begleiten mit sehr schönen Beiträgen zu den jahreszeitlichen Festen die Neanderklinik Harzwald GmbH, erklärten Martha Böhme und Fritz Steinecke. So wurde ein sehr emotionales, weihnachtliches Programm zur Adventsfeier aufgeführt. Mit großer Begeisterung haben die Seniorinnen und Senioren dieses erlebt. Im nächsten Jahr sind im Rahmen einer Vereinbarung viele gemeinsame Aktivtäten geplant, welche den Unterricht und auch die Abläufe in der Seniorenpflege bereichern werden. Die Seniorinnen und Senioren, vertreten durch den Heimbeirat, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Geschäftsleitung der Neanderklinik Harzwald GmbH bedanken sich bei allen Kindern der Grundschule, dem Lehrerteam und der Direktorin Gabriele Elster.
Sandra Witzel
Autor: swi

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.