tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 06:54 Uhr
24.11.2016
Tag des Vorlesers

Die Petersbergschule war mit dabei

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Petersbergschule Nordhausen an dem „Bundesweiten Vorlesetag“, initiiert von der Stiftung Lesen, um die Fantasie der Schüler beim Öffnen eines Buches zu beflügeln...


Was es bedeutet, in der Pubertät festzustecken, konnte die Integrationsbeauftragte der Petersbergschule Katja Vopel den Schülern der siebten Klassen mit ihrer Lesung „Rolltreppe abwärts“ von Hans-Georg Noack deutlich machen.

Anzeige symplr
Außerdem stellten Leon Meißner, Vivian Hopp und Lena Alperstedt, Schüler der Klassenstufe 7, Bücher zu den Themen Tierschutz, erste Liebe und Verlust eines geliebten Menschen vor. Um die Schüler für die Flüchtlingsproblematik zu sensibilisieren und auf die vielfältigen Hintergründe einer Flucht hinzuweisen, stellte Rüdiger Neitzke, Schulsozialarbeiter der Petersbergschule, das Buch „Krieg Stell dir vor, er wäre hier“ von Janne Teller in den Praxisklassen vor.

Neben Aktionen von Schülern für Schüler, gelang es auch in diesem Jahr, einen Elternteil für diese Aktion zu gewinnen. René Seidenstücker begeisterte die achte Klasse mit seiner Lesung aus dem Buch „Die Wolke“ von Gudrun Pausewang und zeigte Ausschnitte aus der Verfilmung.

Manchmal ist es hilfreich, sich einen Gesprächspartner zu suchen, wenn man für Probleme keine Lösung finden kann. Das konnten die Schüler der fünften Klassen nachempfinden, denn die Lesescouts der Schule Johanna Kanngießer, Lea Wüstehoff und Nadja Winzler lasen unter der Leitung von Barbara Bärwinkel aus dem „Klassen-King“ von Elisabeth Zöller vor.

Mit ihrer dialogischen Lesung aus dem Buch „Känguru Chroniken“ von Marc-Uwe Kling konnten die Praktikanten des Nordhäuser Theaters, Christoph Lax und Robin Köster, in Klassenstufe 9 punkten. Locker, lässig, cool trafen sie den Geschmack der Schüler.
Gleichzeitig fand der Schulausscheid zum Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen statt. Als Siegerin konnte Lea-Marie Müller gekürt werden. Vielen Dank an Herrn Rose vom Buchhaus Rose, der wie jedes Jahr als Jurymitglied und Sponsor fungierte.
Vorgelesen - Johanna Kanngießer und Lea Wüstehoff (Foto: privat)
Vorgelesen - Barbara Bärwinkel und Nadja Winzler (Foto: privat)
Vorgelesen - Rüdiger Neitzke (Foto: privat)
Vorgelesen - René Seidenstücker (Foto: privat)
Vorgelesen - Katja Vopel (Foto: privat)
Vorgelesen -  Leon Meißner, Vivian Hopp und Lena  Alperstedt (Foto: privat)
Vorgelesen - Vivian Hopp (Foto: privat)
Vorgelesen - Christoph Lax und Robin Köster (Foto: privat)
Vorgelesen - Lea-Marie Müller (Schulsiegerin beim Vorlesewettbewerb)  (Foto: privat)
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr