nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 09:00 Uhr
16.06.2016
Kreismeisterschaft Handball-Schulprojekt

Petersdorf und Niedersachswerfen holen die Titel

Die Mädchen und Jungen der 1. und 2. Klasse der Grundschule Petersdorf sowie der 3. und 4. Klasse der Grundschule Niedersachswerfen haben die Kreismeistertitel 2016 im Mini-Handball gewonnen. Die beiden Turniere am vergangenen Wochenende in der Nordhäuser Ballspielhalle waren wieder der sportliche und emotionale Höhepunkt des Schulprojektes "Kinder von der Straße"...

und zugleich der Abschluss des Trainings- und Wettkampfjahres in dem vom Nordhäuser Sportverein getragenen Projekt. Am Sonnabend waren zunächst die jüngsten angehenden Handballer und Handbalerinnen an der Reihe. Zwölf Mannschaften spielten und kämpften mit Feuereifer und lautstark von den vielen Zuschauern unterstützt um Tore und Sieg.

Zunächst ging es in drei Staffeln um die besten Ausgangsposition. Denn nur die Staffelsieger konnten sich Chancen auf den Meistertitel ausrechnen. Und da setzten sich mit den Mannschaften der Albert-Kuntz-Schule, der Käte-Kollwitz-Schule sowie der 2. Mannschaft aus Petersdorf erwartete Favoriten durch. Da alle Plätze ausgespiet wurden, war aber auch für die anderen noch nicht Schluss und es gab auch um die weiteren Plätze großartige Spiele. Im Mittelpunkt standen aber natürlich die Endspiele um den Meistertitel. Die Salzaer Albert-Kuntzler und die Petersdorfer gewannen ihre Spiele gegen das Käte-Kollwitz-Team und trennten sich in einem an Spannung und Dramatik kaum zu überbietenden Spiel gegeneinander unentschieden. Bei Punktgleichheit musste damit ein Penalty-Werfen die Entscheidung bringen. Und da hatten die Petersdorfer, bei denen alle Werferinnen und Werfer erfolgreich blieben, das Glück auf ihrer Seite. Bei Albert Kuntz unterlief der letzten Werferin im Eifer des Gefechts ein technischer Fehler und es flossen einige Tränen der Enttäuschung.


Am Ende freute man sich aber doch über die gewonnenen Silbermedaillen, genauso wie die Kollwitz-Mädchen und -Jungen über Bronze. Großer Jubel aber bei den Petersdorfern über den Titel.
Am Sonntag dann das Turnier bei den älteren Grundschülern. Hier hatte man sich im Laufe des Trainingsjahres bei vier Turnieren zunächst für das Meisterschaftsfinale der besten fünf Mannschaften qualifizieren müssen. Klettenberg und Niedersachswerfen hatten sich da eine kleine Favoritenrolle erspielt. In dem auf einem sehr hohen Niveau stehenden Finalturnier konnten die Klettenberger aber nicht an ihre starken Leistungen bei den voran gegangenen Wettkämpfen anknüpfen. Kein Seg diesmal, nur ein Unentschieden gegen Ellrich. Und so lief schließlich alles auf die Sachswerfer oder Petersdorfer hinaus.

Im Spiel gegeneinander hies es am Ende eines bis zur letzten Sekunde hart umkämpften Spiels leistungsgerecht 4:4. Und da Petersdorf dann noch gegen die sehr stark auftrumpfenden Ellricher einen Punkt lassen musste holte sich Niedersachswerfen, das seine weiteren Spiele alle gewann, verdient den Titel. Überraschungsmannschaft waren die Mädchen und Jungen aus Ellrich. Die besseren Trainingsbedingungen in der neuen Ellricher Sporthalle haben sich deutlich ausgezahlt und Bronze war der verdiente Lohn.
Uwe Tittel

Die Wettkampfergebnisse im Detail finden sich hier .
Die Kreismeistertitel holten die Grundschulen Niedersachswerfen und Petersdorf (Foto: Uwe Tittel)
Die Kreismeistertitel holten die Grundschulen Niedersachswerfen und Petersdorf (Foto: Uwe Tittel)
Die Kreismeistertitel holten die Grundschulen Niedersachswerfen und Petersdorf (Foto: Uwe Tittel)
Die Kreismeistertitel holten die Grundschulen Niedersachswerfen und Petersdorf (Foto: Uwe Tittel)
Die Kreismeistertitel holten die Grundschulen Niedersachswerfen und Petersdorf (Foto: Uwe Tittel)
Die Kreismeistertitel holten die Grundschulen Niedersachswerfen und Petersdorf (Foto: Uwe Tittel)
Die Kreismeistertitel holten die Grundschulen Niedersachswerfen und Petersdorf (Foto: Uwe Tittel)
Die Kreismeistertitel holten die Grundschulen Niedersachswerfen und Petersdorf (Foto: Uwe Tittel)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.