nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 14:56 Uhr
28.03.2016
nnz-Ergebnisdienst: Kegeln

SG Zweite ist Kreismeister

Die Zweite Mannschaft der Spielgemeinschaft Bleicherode/ Sollstedt ist erneut Kreismeister im Kegeln des Eichsfeldkreises. Die Entscheidung fiel erst am letzten Spieltag. Bis hier hin lieferten sich die Kegler der Spielgemeinschaft mit den Keglern des VfL Hüpstedt ein Kopf–an–Kopf–Rennen...

Kreismeister 2016 (Foto: privat) Kreismeister 2016 (Foto: privat)
Beide Mannschaften hatten 11 Siege und 2 Niederlagen während der Saison auf ihrem Konto. Lediglich die Bahnen auf denen man verloren hatte waren unterschiedlich.

digital
So verlor die SG ein Spiel auf der Bahn in Reifenstein, wo die Hüpstedter zwei Mal über die 1700 Holz Marke spielen konnten. Ebenso verlor die SG auf der Bahn von Lok Leinefelde, wo die Kegler aus Hüpstedt gewinnen konnten.

Damit wurde der letzte Spieltag zum echten Endspiel um die Kreismeisterkrone. Vorteil für die Spielgemeinschaft, es ist eine echte Heimbahn und sie haben noch kein Spiel in dieser Saison zu Hause verloren. Beide Mannschaften traten in Bestbesetzung an, somit war ein spannendes Spiel zu erwarten. Die ersten zwei Starter der SG spielten sehr konzentriert und konnten dem Gegenspieler aus Hüpstedt jeweils mehr als 20 Holz abnehmen.

Wobei in diesem Starterpaar Steven Weber mit 422 Holz die Tagesbestleistung erspielte. Auch im zweiten Starterpaar waren die Kegler der Spielgemeinschaft die „vermeindlich besseren“ Kegler und erspielten ein weiteres Plus von 53 Holz. Dabei konnte Ralf Schnellhardt seine ansteigende Form unter Beweis stellen und erspielte das zweitbeste Tagesergebnis mit 402 Holz. Am Wettkampfende konnte die Spielgemeinschaft mit einem deutlichen Plus von 101 Holz über die Deutsche Kreismeisterschaft im Kegeln des Eichsfeldkreises jubeln. Mit 1612 zu 1511 Holz spielte man auch über die magische Grenze von 1600 Holz bei 100 Wurf Wettkämpfen.

Eine beachtliche Leistung der Kegler vom VfL Hüpstedt sehen wir darin, dass sie die komplette Saison mit nur fünf Keglern gespielt haben und von diesen fünf sich allein vier Kegler unter den Top – Ten des Kreises kämpfen konnten. Sehr beachtlich! Ebenfalls ein Novum ist die Tatsache, dass der Erstplatzierte der Top – Ten, Stephan Sonnabend (Hüpstedt) 2894 Auswärtsholz gespielt hat und der Zweite Steffen Hartmann (Bl./ Sollstedt) 2893 Auswärtsholz erreichte.

Allen Keglerinnen und Keglern der Landkreise bei den anstehenden Kreiseinzelmeisterschaften gute Ergebnisse und viel Erfolg.
Manfred Weber, Sollstedt
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.