nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 12:16 Uhr
28.03.2016
Neues vom Wacker-Nachwuchs

Wackers F 1 (U 9) steht im Pokal-Endspiel

Nach dem gewonnenen Mittwochspiel gegen die F 2 vom BSV Eintracht Sondershausen, spielte die U 9 (F 1) des FSV Wacker 90 Nordhausen am heutigen Samstag im Halbfinal-Pokalspiel gegen die U 9 (F 1) der Eintracht auf dem Kunstrasenplatz in Nordhausen...


Gleich in den ersten Minuten wollten wir klarstellen, wer in diesem Spiel der Favorit ist. Die Eintracht-Spieler versuchten von Beginn an mitzuspielen, was ihnen nicht ganz gelang, da immer wieder die Wacker-Angriffswelle in Richtung Tor rollte.

digital
So fiel schon in der 2. Minute das 1:0 für die jungen Hausherren. Ein Eckball von Noah Hoinkis getreten, nahm Julian Reinsch auf und verwandelte sicher. Kaum 2 Minuten später hätte Julian die Chance zum 2:0, aber sein Schuss verfehlte knapp das Ziel. Dies machte der Torjäger in der 6. Minute besser.

Zunächst zog Maurice-Elias Müller aus zentraler Position ab; sein Schuss wurde aber vom Sondershäuser Keeper großartig pariert, den Abpraller versenkte dann Julian Reinsch zum 2:0 im Netz. Eine weitere Tormöglichkeit verhinderte Gästetorwart mit einer Superparade, als Lio-Nils Heller Maß nahm. Weitere Chancen zum Torerfolg ergaben sich noch für Marvin Blanke und Julian Reinsch, die jedoch knapp danebengingen.

Die Eintracht kam nur sporadisch in unsere Spielhälfte. Ihre Angriffe wurden von der gut stehenden Wackerabwehr, in der sich Marvin Blanke besonders in seiner Zweikampfführung hervortat, abgeblockt. Mit der verdienten Wacker-Führung wurden die Seiten gewechselt.

Im zweiten Spielabschnitt ließ das Wacker-Team nicht nach und die Sondershäuser nicht zur Entfaltung kommen. Im Mittelfeld führte Maurice-Elias Müller weiter Regie und über die Außenbahnen wurden schnelle Angriffe von Noah Hoinkis und Lio-Nils Heller vorgetragen. So konnten wir das Ergebnis in der zweiten Halbzeit weiter ausbauen. In der 28. Minute brachte Noah Hoinkis wieder einer seiner vielen getimten Ecken in den Strafraum, wo im Rücken der Abwehr Lio-Nils Heller den Ball unhaltbar zum 3:0 einschoss. Auch Noah vergab noch eine Torchance von der Strafraumgrenze.

Den Schlusspunkt setzte Alessio Posner im zweiten Versuch, indem er das Leder zum 4:0 Endstand in letzter Sekunde reaktionsschnell noch über die Torlinie drückte. Damit zogen die U 9-Wacker-Kicker, auch in dieser Höhe verdient, ins Pokalfinale ein. Es ist ein Verdienst der gesamten Mannschaft, die ein sehr gutes und konstruktives Match ablieferte. Herzlichen Glückwunsch.

Für den FSV Wacker 90 Nordhausen spielten: Lennox Decker, Tim Franke, Lukas Jakob, Lennard Grams, Marvin Blanke, Lio-Nils Heller (MK, 1 Tor), Maurice-Elias Müller, Noah Hoinkis, Nils Ludwig, Julian Reinsch (2) und Alessio Posner (1).
Uwe Nebelung
Die U9 stehen im Finale (Foto: Martina Nebelung)
Die U9 stehen im Finale (Foto: Martina Nebelung)
Die U9 stehen im Finale (Foto: Martina Nebelung)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.