nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 12:15 Uhr
10.03.2016
„Klasse Wald!“ auf Entdecker-Tour

Gesucht: Winter im Wald!

Wo ist er denn, der Winter? Wo ist er denn, der Schnee? Das haben sich viele Waldentdecker in den zurückliegenden Wochen gefragt. Trotz des warmen Januars sind 23 Gruppen aus Kitas und Grundschulen der Region im Rahmen des Projektes „Klasse Wald!“ auf Entdecker-Tour gestartet...


Die Winter-Ausflüge mit Wally, der Waldohreule standen auch in diesem Jahr im Zeichen der Spurensuche - manchmal eben auch im Matsch!

Trotz der Wetterkapriolen, die für manche Gruppen wie eine Frühjahrswanderung anmuteten, gab es unter Anleitung vom Projektteam interessante Naturphänomene im Wald vor der eigenen Tür zu entdecken: der Grünspecht trieb sein Unwesen an den Ameisenhaufen; die Eichhörnchen-Kobel wirkten verlassen, obwohl die Tiere ja auch im Winter viel zu tun hätten; Spuren im Matsch zeugten davon, wie viele Waldbewohner unbemerkt von uns Menschen ihren Lebensraum durchstreifen.

Traditionell brachten die „Freunde von Wally der Waldohreule“ viele spannende und lustige Spiele mit, sodass die Zeit im Wald für die Kinder wieder viel zu schnell verging. Und zum Abschluss jeder Winter-Tour erschallte der freudige Ruf der kleinen Wald-Entdecker: „Auf Wiedersehen im Frühlingswald!“

„Klasse Wald!“ ist ein Projekt, das seit vier Jahren für Kinder im älteren Vorschulalter und Grundschüler in der Region Südharz angeboten wird. In diesem Jahr wird das umwelt- und naturpädagogische Programm wiederholt von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Landesverband Thüringen Wald unterstützt.
Klasse Wald!: Die Kinder der Kita Bleicheröder Knirpse hatten Glück: An ihrem Waldentdecker-Tag lag Schnee. So konnten sie zahlreiche Tierspuren finden.  (Foto: privat)
Klasse Wald!: Auch ohne Schnee: Viel Spaß im Winterwald  hier erleben die Kinder mit Projektleiterin Jana Henning-Jacob spielerisch, was ein Eichhörnchen alles tun muss, damit es den Winter überlebt.  (Foto: privat)
Klasse Wald!: Hier hat der Grünspecht sein Unwesen an dem Ameisenhaufen getrieben.  (Foto: privat)
Klasse Wald!: Umweltpädagogin Katharina Ludwig erklärt einen Pfad, den die Rehe auf Futtersuche getreten haben.  (Foto: privat)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.