nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 19:32 Uhr
06.03.2016
AUTOFRÜHLING AUF DEM PETERSBERG

Hauptpreis: 1500 Euro

Zum diesjährigen Nordhäuser Autofrühling haben sich die Veranstalter wieder eine besondere Herausforderung ausgedacht. Vereine aus Nordhausen und Umgebung können ihrer Vereinskasse einen warmen Regen zukommen lassen. – Wie das geht?

Autofrühling in Nordhausen (Foto: privat) Autofrühling in Nordhausen (Foto: privat)
Nordhausen. Im Rahmen eines Wettbewerbs am 1.Mai 2016 können Teams von jeweils 5 Personen versuchen eine verzwickte Aufgabe zu lösen, bei der es in erster Linie ums Auto geht.

Anzeige MSO digital
Es geht darum, vier Winterreifen nach Zeit gegen Sommerreifen zu wechseln. Aus Sicherheitsgründen wird durch die Innung ein Fahrzeug im aufgebockten Zustand auf gestellt.

Vier Reifen nach Zeit wechseln, wie ein Boxenstopp bei der Formel 1, nur das nur 2 Drehkreuze bereit stehen. Der Verein (5 Personen), der am schnellsten die Aufgabe löst, erhält den Hauptpreis von 1500 Euro für die Vereinskasse, ausgeschrieben von der Nordhäuser Autoinnung. Eine verzwickte Aufgabe – aber lösbar.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, kann aber über die Medienhaus Heck GmbH 040 89725539 per Fax erfolgen, bitte in dem Fall mit Wunschstartzeit anmelden. Einzige Voraussetzung ist die Eintragung in das Vereinsregister. Egal ob Sport- oder Kulturverein, jeder ist herzlich willkommen. Der Gewinner wird nach dem Auftritt der Band Hot Banditos am Nachmittag bekannt gegeben.

Die Aktion startet auf dem Gelände des Petersberg, dem ehemaligen Landesgartenschau Gelände, um 11 Uhr und endet um 16 Uhr. Die Anreise zum Autofrühling auf dem Petersberg wird erstmals entspannter, da über 1000 kostenlose Parkplätze auf den August-Bebel-Platz zur Verfügung stehen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.