nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 12:30 Uhr
02.02.2016
Arbeitsmarktreaktionen

IHK: Arbeitsmarkt in guter Verfassung

Der für die Jahreszeit übliche Anstieg der Arbeitslosenzahlen ist geringer ausgefallen als in den Vorjahren. 89.686 Erwerbslose 9.777 mehr als im Dezember 2015 meldete die Agentur für Arbeit für den Januar 2016 im Freistaat Thüringen. Kein Grund zur Sorge, meint die Industrie- und Handelskammer...

Die Arbeitslosenquote beträgt nun 7,8 Prozent. Im Vergleich zum Januar des Vorjahres ist die registrierte Arbeitslosigkeit jedoch um 8.914 Personen gesunken.

„Die Erholung am Thüringer Arbeitsmarkt legt erwartungsgemäß eine Winterpause ein“, kommentiert Erfurts IHK-Hauptgeschäftsführer Prof. Gerald Grusser die aktuellen Zahlen. Dies sei jedoch kein Grund zur Sorge. Wie in den vergangenen Jahren dürfte sich die Situation im Frühjahr wieder deutlich verbessern.

„Auch in unserer aktuellen Konjunkturumfrage signalisieren die Unternehmen weitere Einstellungsbereitschaft. 85 von 100 Firmen wollen ihr Per-sonal erweitern oder zumindest konstant halten. Das ist ein deutliches Zeichen, dass die Unternehmer auf eine Fortsetzung des Wachstumskurses hoffen“, erklärt der IHK-Chef. Besonders erfreulich sei die Situation im Dienstleistungssektor. Die Mehrzahl der Firmenchefs wäre mit der momentanen Lage zufrieden und arbeite mit Gewinn oder zumindest kostendeckend. Damit hätten sich auch die Beschäftigungspläne in der Branche weiter verbessert. Jeder fünfte Unternehmer wolle neue Arbeitsplätze schaffen.

„Inzwischen bestehen in einzelnen Branchen durchaus Fachkräfteengpässe“, so Grusser. So habe knapp jeder zweite Unternehmer schon Schwierigkeiten bei der Besetzung offener Stellen und sehe dies als Risiko für die wirtschaftliche Entwicklung.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.