tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 16:02 Uhr
21.01.2016
Acht Millionen seit 2012

Weniger Schuldenlast für Nordhausen

Erfolgsmeldung aus dem Rathaus: der Sparkurs der Stadt Nordhausen zeige erste positive Resultate. Um 8 Millionen Euro verringert habe sich die Schuldenlast der Stadt Nordhausen seit dem Jahr 2012. Das sagte jetzt Nordhausens Oberbürgermeister Dr. Klaus Zeh beim Neujahrsempfang von Stadt und Hochschule Nordhausen...

Bis zum Jahresende, so die Zielmarke, solle die Gesamt-Schuldenlast auf unter 30 Millionen Eurogedrückt werden.
„Seit 2012 haben wir die Menschen dieser Stadt von einer 8 Mio. Euro Schuldenlast befreit. Die Investitionskredite haben wir von 40 Millionen Euro auf aktuell 32,2 Millionen Euro getilgt. Und für das Jahresende gibt es ein festes Ziel: Senkung der Schulden auf 29,1 Mio. Euro.

029
Damit werden wir die 30 Mio. Euro-Grenze nach unten durchbrechen. Wir werfen damit eine große Zins- und Tilgungslast ab. Wir gewinnen Handlungsfreiheit. Wir machen uns damit stark. Und wir gewinnen hierdurch Zukunft für unsere Kinder und Enkel“, sagte Dr. Zeh gestern Abend im Audimax der Nordhäuser Hochschule.

Auch bei den Stadtwerken, „dem Herz der kommunalen Wirtschaft, hat die Konsolidierung schnell Früchte getragen. Die Umstrukturierung hat schon im ersten Jahr 400.000 Euro eingespart. Mit dem erfolgreichen Verkauf der VNG-Aktien haben wir die Substanz der kommunalen Unternehmensgruppe um 6 Mio. Euro gestärkt.“
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.