tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 12:25 Uhr
21.01.2016
Caritas Tauschbörse

Ideenreich Miteinander kreativ werden

Die letzten Wochen des Jahres 2015 lud die „Caritas Tauschbörse“ jeden Freitag zwischen Ende Oktober und dem Jahresende herzlich zum Projekt „Ideenreich Gemeinsam kreativ werden!“ ein. In lockerer Atmosphäre wollte man einheimische und zugewanderte Menschen miteinander in Kontakt und Austausch zu bringen...

Der regelmäßige kostenlose Kurs bot eine große Fülle an kreativen Einfällen, welche unter fachlicher Anleitung mit einfachen Methoden umgesetzt wurden.

Anzeige MSO digital
Unter der Leitung und Organisation von Doris Schenk und Annabelle Walther wurden so verschiedenste Kreativtechniken ausprobiert. Dabei entstanden z.B. festliche Fensterdekorationen, bunt gestaltete Textilien, kreative Kerzen, hübsche Figuren aus Reliefgießmasse, verschiedene Malereien mit Stiften und Ölkreiden oder weihnachtliche Grußkarten zum Verschicken.

Die zahlreich erschienenen Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen unabhängig von Kultur, Religion, Geschlecht, Nationalität oder Herkunft in netter und lockerer Atmosphäre miteinander in den Austausch und knüpften so neue Kontakte.

"Ideenreich" wollte die Caritas Tauschbörse Menschen zusammen bringen (Foto: Caritas Nordhausen)
"Ideenreich" wollte die Caritas Tauschbörse Menschen zusammen bringen (Foto: Caritas Nordhausen)
"Ideenreich" wollte die Caritas Tauschbörse Menschen zusammen bringen (Foto: Caritas Nordhausen)
"Ideenreich" wollte die Caritas Tauschbörse Menschen zusammen bringen (Foto: Caritas Nordhausen)

Die relativ einfachen Basteltechniken ermöglichten allen Teilnehmern/Innen einen niederschwelligen Zugang zum Kursangebot und ließen Raum für Gesprächsthemen, wie z.B. die Heimat, Traditionen, Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Die mitgebrachten Kinder nahmen währenddessen an den vielfältigen Angeboten des „Club Caritas“ teil, welcher sich direkt eine Etage darunter befindet.

Gefördert wurde dieses Projekt durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport im Rahmen des Thüringer Landesprogramms für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit „Denk bunt“.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.