eic kyf msh nnz uhz tv nt
So, 12:55 Uhr
11.10.2015
Die goldene Erntezeit genießen

Frische Äpfel machen Lust auf leckere Herbstgerichte

Der goldene Herbst ist für viele Menschen die liebste Jahreszeit. Jetzt kann man sich an der Natur in ihrer Farbenpracht bei Sonnenschein und häufig noch milden Temperaturen erfreuen - bevor dann bald der Winter mit Eis und Kälte hereinbricht. Vor allem aber kann man im Herbst erntefrische Früchte genießen wie etwa den Apfel, das beliebteste Obst hierzulande...


Frische Äpfel machen Lust auf leckere Herbstgerichte, denn das Obst schmeckt keineswegs nur im Apfelkuchen, sondern auch herzhaft im Salat, in der Suppe, zu Fleisch und Fisch und zu anderen raffinierten Rezepten. Zum Backen sind Äpfel allerdings besonders gut geeignet.

Anzeige symplr
Äpfel schmecken aber nicht nur, sie sind auch überaus gesund: Mehr als 30 Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe stecken in diesem Obst. Damit Äpfel möglichst lange frisch bleiben, sollte man sie kühl, trocken und dunkel lagern.

Dass Äpfel für die Bundesbürger eine willkommene Stärkung sind, wurde in einer vom Südtiroler Apfelkonsortium beauftragten Forsa-Studie bestätigt. Gut jeder Dritte verzehrt seinen Apfel unterwegs, ebenfalls ein gutes Drittel isst ihn am Arbeitsplatz, einige Befragte mehr haben ihn als Proviant auf Wanderungen dabei. Die große Mehrheit der Deutschen verzehrt Äpfel jedoch am liebsten zuhause.

Hier sind sie gesunde Begleiter beim Fernsehen: Rund jeder Dritte greift lieber zum Apfel als zur Chipstüte. Bekannt ist mittlerweile auch, dass die meisten Vitamine direkt unter der Schale sitzen, denn nur 17 Prozent schälen ihren Apfel vor dem Verzehr. Besonders beliebt sind im Übrigen die Sorten Elstar, Jonagold und Golden Delicious - diese drei und zehn weitere Sorten werden als Südtiroler Apfel g.g.A. (geschützte geographische Angabe) in Südtirol angebaut und sind nicht nur lecker als Snack zu genießen, sondern lassen sich auch vielfältig in der Küche einsetzen.

Einen Apfelkonfigurator für die Wahl der passenden Sorte und viele leckere Rezeptideen gibt es unter www.suedtirolerapfel.com.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr