nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 12:16 Uhr
24.09.2015
Das Wetter - heute, morgen und übermorgen

Bewölkt und trocken

Heute Mittag ist es in den Regionen, die im Südstau der Mittelgebirge liegen stark bewölkt. Vom Thüringer Becken bis zum Altenburger Land ist es überwiegend locker bewölkt. Nachmittags wird es dann vielfach einen Wechsel aus Sonne und Wolken geben...


Niederschlag wird nicht erwartet. Mit Höchsttemperaturen von 16 bis 18, im Bergland von 12 bis 15 Grad wird es mäßig warm. Der Wind weht dabei schwach aus westlichen Richtungen. In der Nacht zum Freitag bleibt es bei anfangs geringer, in der zweiten Nachthälfte von Westen zunehmender Bewölkung weitgehend trocken. Der Wind weht nur schwach aus Südwest und die Tiefsttemperaturen werden zwischen 10 und 7 Grad erwartet. Im Bergland geht die Temperatur auf 7 bis 5 Grad zurück.

digital
Am Freitag ist es zunächst heiter und trocken. Im Tagesverlauf bilden sich zahlreiche Quellwolken, es bleibt aber überwiegend trocken. Bei meist schwachem westlichem Wind werden Maxima zwischen 16 und 19, im Bergland zwischen 12 und 16 Grad erreicht. In der Nacht zum Samstag ist es bei wechselnder Bewölkung niederschlagsfrei. Die Temperatur geht auf 9 bis 7, im Bergland bis 5 Grad zurück. Der Nordwestwind weht schwach.

Am Samstag gibt es verbreitet stärkere Bewölkung, südlich des Thüringer Waldes und in Nordthüringen aber auch größere Auflockerungen. Dabei bleibt es trocken. Der Wind weht schwach aus nördlichen Richtungen. Die Temperatur steigt auf 15 bis 18, im Bergland auf 12 bis 15 Grad. In der Nacht zum Sonntag ist der Himmel meist gering bewölkt. Niederschlag fällt nicht. Gebietsweise bilden sich Nebelfelder. Der Wind weht schwach aus nördlichen Richtungen. Die Temperaturen sinken auf 8 bis 4, im Bergland auf 5 bis 2 Grad. Vereinzelt gibt es leichten Frost in Bodennähe.

Am Sonntag lösen sich örtliche Frühnebelfelder langsam auf und danach kommt die Sonne hervor. Tagsüber bilden sich Quellwolken, die sich am späten Nachmittag wieder auflösen. Niederschlag wird nicht erwartet. Der Wind weht schwach aus nördlichen Richtungen. Die Temperatur erreicht 16 bis 18 Grad, im Mittelgebirge 12 bis 16 Grad. In der Nacht zum Montag ist der Himmel nur leicht bewölkt. Niederschlag fällt nicht. In der zweiten Nachthälfte bilden sich vor allem in Gewässernähe flache Nebelfelder. Der Wind weht schwach aus Nord bis Nordost. Die Temperatur geht auf 7 bis 5, im Mittelgebirge bis auf 3 Grad zurück. Vereinzelt kann es leichter Frost in Bodennähe geben.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.