nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 09:32 Uhr
26.05.2015

Sonntagswanderung durch den Osteroder Karst

Ührder Berg, Königspavillon, Galgenturm und Hundeköpfe - am kommenden Sonntag geht es auf der gut dreistündigen Tour um einen besonders interessanten Abschnitt der Osteroder Karstlandschaft, den Ührder Berg und weiter bis zu den Steinbrüchen bei Ührde...


Hans Mittmann, Heimat- und Geschichtsverein Osterode, sowie Firouz Vladi, Förderverein Deutsches Gipsmuseum und Karstwanderweg, zeigen zunächst Aspekte der Stadtgeschichte: das Ehrenmal, den König-Georgs-Pavillon, alte Hohlwege am Ührder Berg und den Galgenturm. Dann geht es weiter auf einen Rundweg Richtung Ührde mit Blick auf und alte und neue Steinbrüche für Gips und Dolomit.

Treff ist um 14:00 Uhr in der Schillerstraße (unteres Ende) in Osterode. Bitte zweckmäßige Wanderbekleidung und geeignetes Schuhwerk!

Ein informatives Faltblatt zum Wander- und Vortragsprogramm 2015 sind in den Tourist-Infostellen der Städte am Südharz sowie beim Wanderführer erhältlich. Weitere Details zum Karstwanderweg, zum Wanderprogramm, weiteren Wandervor­schlägen und zur Gips­karst­landschaft Südharz unter www.karstwanderweg.de.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.