nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 10:45 Uhr
14.04.2015

Kulinarischer Spaziergang durch Bleicherode

Am vergangenen Freitag trafen sich Neugierige und Interessierte vor dem Bahnhof zu einem vom Handels- und Gewerbeverband organisierten kulinarischen Spaziergang durch Bleicherode...


Der Wirt der „Rumpelkiste“, Robert Henning, begrüßte uns mit einem Drink und einer köstlichen Vorspeise. Weiter ging es vorbei an Grubenbahn und Seilscheibe, Erinnerungen des Kalibergbaues, der die Stadt entwickelte und prägte.

digital
Am Denkmal „Krieg und Frieden" philosophierten wir gemeinsam mit unserer Stadtführerin über die Entstehungsgeschichte, den Absichten und Hintergründe seines Schöpfer Gerhard Marcks.

Unser nächstes Ziel war der „Bürgerhof", wo uns Matthias Göttling mit einem erlesenen Hauptgericht bewirtete. So gestärkt, bummelten wir durch die Bahnhofstraße, wo uns viele schöne Details an den Häusern bewusst wurden. Interessant waren auch die Erläuterungen am Georgenberg, einer Stätte der Gerichtsbarkeit im Mittelalter.

Während wir weiter zur Kirche zogen, tauschten wir viele Erinnerungen an schöne und weniger schöne Erlebnisse in Bleicherode aus. Auch war es sehr interessant zu hören, wie sich die Schulen in der Stadt entwickelten und sich veränderten. Nachdem wir am Geburtshaus von August Petermann sein Wirken gewürdigt hatten, erwiesen wir dem „Schneckenhengst „ die Ehre. Zum Abschluss erwartete uns Frau Srocke im „Kultur floral“ mit einem köstlichen Dessert.

Wir hatten viel Gesprächsstoff und plauderten gern über „unser Blicherode“. Dieser Abend hat uns viel Freude bereitet und wir danken allen, die zum Gelingen beigetragen haben. Viele nahmen sich vor, in der „Alten Kanzlei“ noch mehr über die Geschichte der Stadt und ihrer Bewohner zu erkunden.

Wer auch einmal solch einen geführten kulinarischen Spaziergang mitmachen möchte, sollte sich mit Frau Srocke vom „Kultur floral" in Verbindung setzen.
Die Teilnehmer des Spazierganges
Anmerkung der Redaktion:
Die im Forum dargestellten Äußerungen und Meinungen sind nicht unbedingt mit denen der Redaktion identisch. Für den Inhalt ist der Verfasser verantwortlich. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzungen vor.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.