eic kyf msh nnz uhz tv nt
Do, 11:14 Uhr
12.02.2015

Graffitikunst für einen guten Zweck

Seit gestern, kann im Nordhäuser Bürgerhaus, eine Graffiti Ausstellung bewundert werden. Die dort präsentierten Werke, sind im Rahmen des Public Viewing 2014, auf dem Gelände des Parkschloss entstanden und sollen nun versteigert werden. Der gesamte Erlös kommt denen zu Gute, die Unterstützung gut gebrauchen können...

Die Graffiti Werke, die derzeit in der Nordhäuser Bibliothek zu sehen sind, werden demnächst versteigert (Foto: Angelo Glashagel) Die Graffiti Werke, die derzeit in der Nordhäuser Bibliothek zu sehen sind, werden demnächst versteigert (Foto: Angelo Glashagel)

Der Verein Kulturkonzept Nordhausen hatte zu dieser Aktion aufgerufen und einige junge Kreative folgten dem Aufruf. Das Motto dieser Aktion lautete, „ Spray dir deine Stadt „. Hintergrund dieser Veranstaltung war es , den teils unentdeckten Talenten der Region,eine legale Plattform zu bieten.

Anzeige symplr
Hierbei möchte sich der Verein ganz besonders bei der Firma Thimm Verpackungen bedanken, welche den jungen Sprayern die Pappwände zur Verfügung stellte. Die überaus kreativen Ergebnisse können nun einige Wochen im Bürgerhaus bestaunt werden.
Nach Ende der Ausstellung, können die Graffiti im Rahmen einer Auktion von Jedermann erworben werden. Der genaue Termin hierfür wird rechtzeitig bekannt gegeben.
Der Erlös aus dieser Auktion wird zu 100% dem Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen gespendet.
Die Graffiti Werke, die derzeit in der Nordhäuser Bibliothek zu sehen sind, werden demnächst versteigert (Foto: Angelo Glashagel)
Die Graffiti Werke, die derzeit in der Nordhäuser Bibliothek zu sehen sind, werden demnächst versteigert (Foto: Angelo Glashagel)
Die Graffiti Werke, die derzeit in der Nordhäuser Bibliothek zu sehen sind, werden demnächst versteigert (Foto: Angelo Glashagel)
Die Graffiti Werke, die derzeit in der Nordhäuser Bibliothek zu sehen sind, werden demnächst versteigert (Foto: Angelo Glashagel)
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr