nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 22:43 Uhr
20.12.2014

Wir sind Deutscher Meister!!!!!

Wir sind Deutscher Meister, so fühlen sich seit 22.43 Uhr die 1.300 Fans des Nordhäuser Boxsports nach einem eindrucksvollen Sieg gegen Motor Babelsberg. Die nnz war mit einem Live-Ticker für sie dabei...



Wir sind Deutscher Meister (Foto: nnz) Wir sind Deutscher Meister (Foto: nnz)

22.43 Uhr
Und jetzt wird nur noch gefeiert......

Anzeige MSO digital
22.42 Uhr
Der Sieg in diesem Kampf geht an den NSV-Kämpfer. Die Nordhäuser gewinnen den Boxabend mit 12:9

22.40 Uhr
Immer mal wieder wird aus diesem Box- und ein Ringkampf.

22.37 Uhr
Ivanov hat immer mal eine kleine Showeinlage parat. Das macht seinen Gegner "verrückt" und verleitet den zu Fehlern.

22.33 Uhr
Diese erste Runde geht an Ivanov.

22.31 Uhr
Hier die Nachricht des Tages: Straubing hat gegen Hannover 11:9 gewonnen. Damit steht fest:

Der NSV ist Deutscher Meister



22.26 Uhr
Nun der letzte Kampf in Nordhausen in diesem Jahr. Hier kämpfen Siarhei Karneyeu (B) und Vladimir Ivanov (N) um die letzten Punkte.

22.25 Uhr
Dieser Kampf geht an die Gäste aus Babelsberg. Damit steht es 11:9.

22.20 Uhr
Eine in etwa ausgeglichene zweite Runde.

22.17 Uhr
Nach der ersten Runde sehen wir einen leichten Vorteil bei Mullenberg.

22.11 Uhr
Jetzt steht der vorletzte Kampf des Abend an. Peter Mullenberg (B) kämpft gegen Leon Bunn (N), den neuen Liebling der Nordhäuser.

22.09 Uhr
Die Halle bebt, die Fans erheben sich und skandieren "Wir sind Deutscher Meister!"

22.08 Uhr
Das Urteil: Sieger nach Punkten ist Tomasz Jablonski. Damit hat der NSV den Kampf gewonnen. Reicht das aber auch zur Meisterschaft?

22.07 Uhr
Das war die dritte Runde. Sie geht an den NSV.

22.03 Uhr
Der Ausgang der zweiten Runde ist ausgeglichen.

22.02 Uhr
Es wird weitergeboxt

22.02 Uhr
Jetzt gibt es einen Cut beim Nordhäuser.

21.59 Uhr
Die erste Runde geht klar an Jablonski (NSV).

21.58 Uhr
Nun boxen im Mittelgewicht Artur Reis (B) und Tomasz Jablonski (N)

Stehende Ovationen (Foto: nnz) Stehende Ovationen (Foto: nnz)

21.56 Uhr
Das Urteil ist eindeutig. Calik gewinnt nach Punkten und damit gehen die NSV-Boxer mit 10:8 in Führung. Ein toller Kampf.

21.51 Uhr
Das war es, mit einem Wirkungstreffer hat es Calik vermutlich geschafft. Wir warten das Urteil ab.

21.49 Uhr
Nun die dritte Runde. Hier sieht es zunächst nicht so gut für die Gastgeber aus.

21.47 Uhr
Eine tolle zweite Runde, die wieder unserer NSV-Faustkämpfer vorn sieht.

21.43 Uhr
Erste Runde: die geht aus unserer Sicht an den NSV-Boxer Cihan Calik.

21.40 Uhr
Auf geht es in die zweite Halbzeit. Hier stehen sich im ersten Kampf Phillipp Nsingi (B) Cihan Calik (N) gegenüber.

21.02 Uhr
Jetzt das Urteil des Kampfgerichts: Sieg für Clarence Goyeram, die Halle tobt das erste Mal. Nordhausen geht mit 9:8 in Führung. Nach der Pause melden wir uns wieder. Aus Straubing gibt es ebenfalls gute Nachrichten. Die Bayern haben die ersten beiden Kämpfe gewonnen.

20.59 Uhr
Das wird jetzt richtig spannend, die beiden Boxer schenkten sich in dieser letzten Runde nicht.

20.55 Uhr
Zweite Runde, leichte Vorteile für den Boxer aus Babelsberg. Die letzte Runde wird es bringen müssen.

20.51 Uhr
Erste Runde, noch ist hier nichts entschieden. Auch die erste Runde könnte geteilt sein.

20.47 Uhr
Letzter Kampf vor der Pause. Im Ring stehen sich Yauheni Dauhaliavets (B) und Clarence Goyeram (N) gegenüber.

Erster Sieg der Nordhäuser Boxer (Foto: nnz) Erster Sieg der Nordhäuser Boxer (Foto: nnz)

20.42 Uhr
Der Kampf ist gewonnen, der Babelsberger Trainer wirft das Handtuch: Ausgleich 8:8

20.40 Uhr
Das war eine schnelle Runde, wir sehen leichte Vorteile für den NSV-Faustkämpfer.

20.35 Uhr
Nun stehen sich Batu Coskun (B) und Robert Harutyunyar (N) gegenüber.

20.34 Uhr
Hier der Urteil: Babelsberg gewinnt den ersten Kampf. Es steht 7:8

20.33 Uhr
Jetzt ist der Kampf vorbei. Reicht es für ein Unentschieden?

20.29 Uhr
Die zweite Runde könnte Unentschieden ausgegangen sein. Es kommt auf die dritte Runde an. Übrigens: Diaz Kuzenbaew hat heute Geburtstag, er wurde 23.

20.25 Uhr
Die erste Runde sieht leicht den Babelsberger vorn.

20.21 Uhr
Jetzt geht es richtig los: Im ersten Wertungskampf des Abends stehen sich Enrico La Cruz (B) und Diaz Kuzenbaew (N) gegenüber. Auf gehts zu den ersten Punkten.

20.11 Uhr
Der Ringsprecher sagt, dass 1.300 Zuschauer in der Ballspielhalle in Nordhausen sind.

Das sind die Nordhäuser vor Beginn des Kampfes (Foto: Peter Blei) Das sind die Nordhäuser vor Beginn des Kampfes (Foto: Peter Blei)

19.53 Uhr
Leon Bunn wird nach der Vorstellung der beiden Mannschaften mit dem Sport-Champion nachträglich ausgezeichnet.

19.36 Uhr
Jetzt gibt es erst einmal Zumba im Ring, danach folgen zwei Kämpfe der Schüler.

19.33 Uhr
Jetzt geht es los - Ringsprecher Ulli Friebel begrüßt die Gäste in der vollen Ballspielhalle. Nach dem Wiegen übrigens steht es 7:7

19.27 Uhr
Nach dem Kampf gibt es dann noch ein Live-Konzert mit der AC/DC Coverband "Black Rosie"

19.23 Uhr
Die Schüler-Kämpfe bestreiten Sportler aus Duisburg, vom Boxkino Leinefelde und vom Nordhäuser SV.

19.20 Uhr
Die Halle ist jetzt schon gut gefüllt, doch noch immer eine Schlange an der Kasse.

19.01 Uhr
Und das sind die einzelnen Paarungen:
Bantam: Enrico La Cruz (B) - Diaz Kuzenbaew (N)
Leicht: Batu Coskun (B) - Robert Harutyunyar (N)
Halbwelter: Yauheni Dauhaliavets (B) - Clarence Goyeram (N)
Welter: Phillipp Nsingi (B) - Cihan Calik (N)
Mittel: Arur Reis (B) - Tomasz Jablonski (N)
Halbschwer: Peter Mullenberg (B) - Leon Bunn (N)
Superschwer: Siarhei Karneyeu (B) - Vladimir Ivanov (N)


18.57 Uhr
Zum Ablauf: es wird sieben Wertunskämpfe sowie drei Einladungskämpfe in der Schülerklasse geben.

Es ist angerichtet (Foto: nnz) Es ist angerichtet (Foto: nnz)

Das ist die Ausgangssituation: Wenn Nordhausen heute gegen Motor Babelsberg gewinnt, dann könnte die Flaschen Schampus aufgemacht werden. Grund: Das Punktverhältnis des NSV ist so komfortabel, dass beim letzten Kampf schon eine Katastrophe passieren.

Sollte es gegen Babelsberg nur zu einer Punkteteilung reichen, wäre man auf die Schützenhilfe Straubings in eigener Halle gegen Hannover angewiesen. Gewinnt Hannover nicht in Bayern, könnte angesichts der besseren Punktedifferenz der Nordhäuser auch ein Unentschieden zum Gewinn des Titels reichen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.