nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 15:17 Uhr
17.12.2014

Versammlung im Offenen Kanal

Gestern trafen sich die Mitglieder und der Vorstand des Vereins „Offener Kanal Nordhausen“ zu ihrer jährlichen Sitzung. Nach einem kurzen Jahresrückblick, berichtete Dr. Martin Ritter von der Thüringer Landesmedienanstalt über die Entwicklung der Medienlandschaft in den kommenden Jahren...


Am 1. Januar 2016 wird es keine Offenen Kanäle in Thüringen mehr geben, erklärte Dr. Martin Ritter. Dann gibt es Bürgerradios, der Verein ist dann Zulassungsnehmer für den Radiobetrieb.

Die Thüringer Landesmedienanstalt setzt auf den Nordhäuser Standort, sagte der Bereichsleiter für Bürgermedien und Medienkompetenz auf der gestrigen Versammlung. Früher war es wichtig, die Tür für die Medieninteressierten aufzuschließen, heute rückt das Radio machen mehr in den Vordergrund.

Zwar hat jeder Bürger noch die Möglichkeit des Zugangs, jedoch ist das nicht mehr oberste Priorität. An erster Stelle stehen jetzt die lokalen Informationen gefolgt von der Medienbildung. Das lokalpublizistische Ehrenamt steht im Mittelpunkt des Bürgersenders. Gesucht werden Kooperationen mit Journalisten, politisch und kulturell interessierten Bürgerinnen und Bürgern, die Lust haben über Nordhausen und die Südharzer Region zu berichten, fasst Vereinsvorsitzender Sebastian Gerecke zusammen und freut sich gemeinsam mit den Mitarbeitern und der kommissarischen Leiterin Sandra Witzel auf die neuen Herausforderungen.

Mit der Thüringer Landesmedienanstalt haben wir einen starken und erfahrenen Partner an unserer Seite, sagte Gerecke.

Neu in den Verein aufgenommen wurden gestern Rigo Fromm und Dirk Daniel, die seit langem im Offenen Kanal ehrenamtlich tätig sind. Begonnen haben auch die Vorbereitungen für das Jubiläum des Offenen Kanals im kommenden Jahr, der Sender feiert dann seinen 15. Geburtstag. Einstimmig wurde die neue Vereinssatzung beschlossen.
Versammlung im Offenen Kanal Nordhausen (Foto: privat/OKN)
Versammlung im Offenen Kanal Nordhausen (Foto: privat/OKN)
Versammlung im Offenen Kanal Nordhausen (Foto: privat/OKN)
Versammlung im Offenen Kanal Nordhausen (Foto: privat/OKN)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.