tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 16:40 Uhr
20.11.2014

Neues von der Autobahn: Planschen statt fahren

Immer mal wieder berichten wir von außergewöhnlichen Unfällen auf Thüringer Autobahnen. Ein solcher wurde heute von einem polnischen Kleintransporter vermeldet...

Abgekommen (Foto: API) Abgekommen (Foto: API)

Auf der A 9 ist heute Morgen ein polnischer Kleintransporter in ein Regenrückhaltebecken neben der Autobahn gefahren.

Anzeige MSO digital
Kurz nach der Anschlussstelle Bad Lobenstein in Richtung Berlin kam der 48-jährige Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab, rollte die Böschung runter und fuhr in das Becken. Er kam mit Prellungen und Unterkühlung ins Krankenhaus.

Der Kleintransporter musste mit einem großen Kran aus dem Becken gehoben werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 20.000 Euro.
Planschen statt Fahren (Foto: API)
Planschen statt Fahren (Foto: API)
Planschen statt Fahren (Foto: API)
Planschen statt Fahren (Foto: API)
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige