tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 09:57 Uhr
14.11.2014

250.000 Euro für Papier

Zum 3. Workshop zur Erarbeitung der überregionalen Kulturentwicklungskonzeption haben sich in dieser Woche rund 70 Kulturschaffende, Bürgermeister und weitere Akteure im Schloss Heringen getroffen...

Dritter Kulturworkshop in Heringen (Foto: privat) Dritter Kulturworkshop in Heringen (Foto: privat)

Gemeinsam diskutierten sie in Arbeitsgruppen die Themenschwerpunkte Netzwerke und Kooperationen in der Kultur, kulturelle Bildung und Partizipation sowie Kulturtourismus und regionales Kulturmarketing. Die Nordthüringer Online-Zeitungen hatten dazu bereits berichtet.

029
Die Ergebnisse werden ebenso wie die der Workshops im Mai und September einfließen in die für die Kulturentwicklungskonzeption in der Modellregion Kyffhäuserkreis und Landkreis Nordhausen, die Anfang kommenden Jahres vorgestellt werden soll.

Ein zentrales Anliegen der Akteure in Heringen war es, den begonnenen Diskussionsprozess in den Workshops auch nach Ende der Förderperiode zur Kulturentwicklungskonzeption weiterzuführen. So ist beispielsweise geplant, im Bereich Kulturtourismus in thematischen Arbeitsgruppen die inhaltliche Gestaltung einer möglichen Vermarktungsstrategie weiter zu vertiefen. Außerdem wollen sich verschiedene Einrichtungen bzw. Vereine in „Kulturtandems“ zusammenschließen, spartenübergreifend kooperieren und gemeinsam neue Ideen entwickeln.

Angeregt werden soll zudem, dass die Bürgermeister der Städte und Gemeinde sich gemeinsam eine kulturpolitische Agenda geben, um kommunenübergreifend an Schwerpunktthemen weiterzuarbeiten. Weitere Ideen sind beispielsweise, die Kulturarbeit in den Kindergärten zu verstärken, um schon früh für die Thematik kulturelle Bildung zu sensibilisieren und durch einen überregionalen Veranstaltungskalender in beiden Landkreisen die Terminkoordinierung zu verbessern und die Angebote sowohl nach innen für die eigene Bevölkerung als auch nach außen für Gäste bekannter zu machen.

Ende 2013 ist unter Federführung des Instituts für Kulturpolitik der Prozess der überregionalen Kulturentwicklungskonzeption für die Modellregion Kyffhäuserkreis und Landkreis Nordhausen gestartet, gefördert vom Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur. Alle bisher zusammengetragenen Daten und Ideen sowie weitere Informationen rund um das Modellprojekt finden Interessierte unter www.kulturkonzept-kyf-ndh.de.
Autor: red

Kommentare
Peppone
14.11.2014, 13.46 Uhr
Ergebnisse Fehlanzeige
Ich habe nach den versprochenen Ideen auf der Webseite gesucht. Gefunden habe ich nur die zusammengetragenen Daten. Die hätte ich mir allerdings auch beim TLS (Landesamt Statistik) anschauen können.

Als Ideen nur Binsenweisheiten: Besser bekannt machen, Terminkoordination, bei Kindern anfangen, ...
Ansonsten nur Sitzungsprotokolle und ebenfalls bei TLS nachlesbare Strukturanalysen.

Insgesamt erwartet man nach einem Jahr Arbeit Ergebnisse. Hier war ganz klar der Weg das Ziel.
Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.