nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 11:25 Uhr
24.08.2014

Glückwunsch zum 100. Geburtstag

Das weiße Haar frech frisiert, die kleinen braunen Augen blicken munter über die reich gedeckte Geburtstagstafel Charlotte Peter feiert ihren 100. Geburtstag und kann es kaum glauben...

100. Geburtstag (Foto: S. Spehr) 100. Geburtstag (Foto: S. Spehr)
Von links: Tochter Rosemarie Otte, Sohn Siegfried Paul, Charlotte Peter, Schwiegersohn Herbert Walther.

„Ich dachte, es wäre erst der 99“, sagt sie mit einem spitzbübischen Lächeln um den Mund. Nein im Ausweis steht es schwarz auf weiß: Charlotte Peter wurde am 23. August 1914 in Schlesien geboren.

Anzeige MSO digital
Nach 1945 erreichte sie mit zwei Kindern das Eichsfeld und fand hier eine neue Heimat. Als Hausfrau und Mutter kümmerte sie sich um ein gemütliches Zuhause für ihre Familie, sie spielte Orgel in der Kirche, hat viel gemalt und gern gelesen; sie genoss ihre Unabhängigkeit ihr Auto ließ sie erst am 90. Geburtstag stehen.

Dann gab sie freiwillig ihre Fahrerlaubnis ab. Bis zu ihrem 97. Lebensjahr wohnte Charlotte Peter noch in ihrer Wohnung, unterstützt von ihrer Tochter Rosemarie Otte. „Sie kochte sogar noch jeden Tag ihr Essen selbst. Aber nach einem Sturz, der zu einem gebrochenen Beckenknochen führte, konnte sie nicht mehr allein wohnen“ berichtet die Tochter. Also zog Charlotte Peter vor drei Jahren ins Hospitalstift Ellrich. Hier kann sie rund um die Uhr auf kompetente medizinische und pflegerische Unterstützung bauen.

„Wir sind sehr glücklich, dass wir heute einen 100. Geburtstag feiern dürfen. Das gab es in all den Jahren bei uns noch nicht“ freut sich auch die Leiterin des Hospitalstift Ellrich, Simone Berke. Zu den Gratulanten gehörten neben ihren Kindern und dem Pflegeteam auch Pfarrerin Hilde Jüngling und Bürgermeister Matthias Ehrhold.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.