nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 18:57 Uhr
21.08.2014

12 Parteien 38 Thesen Ihre Wahl

12 Parteien, 38 Thesen und die Einladung, sich mit den Positionen der politischen Parteien in Thüringen zu beschäftigen: Pünktlich zu Beginn der heißen Phase des Wahlkampfes in Thüringen startete heute der Wahl-O-Mat Thüringen 2014...

Jugendredaktion (Foto: prtivat) Jugendredaktion (Foto: prtivat)
Die Jugendredaktion

Die Wähler können nun testen, welche der zur Wahl zugelassenen Parteien ihnen am nächsten stehen. Die aktuelle Version des Wahl-O-Mat zur Landtagswahl in Thüringen ist ab sofort unter www.wahl-o-mat.de online.

Anzeige MSO digital
Die Thesen des Wahl-O-Mat Thüringen wurde gemeinsam von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, Politik- und Sozialwissenschaftlern, Jugendredakteuren und der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen in zwei Workshops erarbeitet.

Die Parteienvertreter Dr. Mario Voigt, MdL (CDU), Susanne Hennig-Wellsow, MdL (DIE LINKE), Heike Taubert, MdL (SPD), Franka Hitzing, MdL (FDP) und Dieter Lauinger (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) starteten den Wahl-O-Mat gemeinsam mit der Jugendredaktion.

Seit 2002 ist der Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung im Einsatz, um vor allem junge Wähler zu informieren und zu motivieren und wird im Vorfeld von Europa-, Bundestags- und Landtagswahlen eingesetzt. Der Wahl-O-Mat hat sich zu einer festen Größe für politische Informationen im Vorfeld von Wahlen etabliert und wird von immer mehr Menschen genutzt: Vor der Bundestagswahl 2013 informierten sich 13,3 Millionen Nutzer im Wahl-O-Mat über die Programme der Parteien. Insgesamt wurde der Wahl-O-Mat im Vorfeld von Wahlen schon 43 Millionen Mal genutzt.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.