Anzeige
nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 20:28 Uhr
01.06.2014

Buntes Programm zum Kindertag

Zum mittlerweile 3. Mal luden heute die Neustädter Vereine zum Kinderfest auf dem Parkplatz vor der Feuerwehr ein. Alles begann mit dem Wunsch der Neustädter Kinder einen Flohmarkt zu veranstalten, berichtet Melanie Kilian, die die Idee aufgriff und gemeinsam mit dem Kur- und Fremdenverkehrsverein das Fest organisierte...


Auch in diesem Jahr beteiligen sich viele Neustädter Verein am Kinderfest, freut sich Bürgermeister Dirk Erfurt, der das Kinderfest feierlich eröffnete. Mit dabei waren die Feuerwehr, der Neustädter Kindergarten, der Harzclub, der Kur- und Fremdenverkehrsverein, der Golfclub, der Sportverein, der Waldbad Förderverein, der Jugendclub, der OCV und die Mitarbeiter der Kindertagesstätte "Regenbogen". Natürlich unterstützte auch die Gemeinde das Kinderfest. Ein großes Dankeschön geht an die Mitarbeiter des Bauhofes, die die Vorbereitung und den Aufbau übernommen hatten und an die Kreissparkasse Nordhausen, sagte der Bürgermeister.

Die Kinder konnten basteln, Torwandschießen, Golf spielen, sich bemalen lassen oder auf dem Flohmarkt von und für Kinder einkaufen. Alexander Ibe stellte ein Indianerzelt zur Verfügung.

"Im vergangenen Jahr zählten wir rund 40 Kinder, in diesem Jahr sind es mehr", ist sich Melanie Kilian, die gemeinsam mit dem Landgasthaus „Zur Herrenwiese“ auch für das leiblich Wohl sorgte, sicher. Bei diesem Zuspruch soll natürlich im kommenden Jahr eine Fortsetzung folgen.
Sandra Witzel
Kindertag in Neustadt (Foto: Sandra Witzel)
Kindertag in Neustadt (Foto: Sandra Witzel)
Kindertag in Neustadt (Foto: Sandra Witzel)
Kindertag in Neustadt (Foto: Sandra Witzel)
Kindertag in Neustadt (Foto: Sandra Witzel)
Kindertag in Neustadt (Foto: Sandra Witzel)
Kindertag in Neustadt (Foto: Sandra Witzel)
Kindertag in Neustadt (Foto: Sandra Witzel)
Kindertag in Neustadt (Foto: Sandra Witzel)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.