tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 07:00 Uhr
21.02.2014

Lichtblicke: Geburtstags-Glückwünsche

„Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag“ ... werden in meiner Familie am Wochenende verschiedene Personen hören. Jetzt bist du ein Jahr älter und weiser, wird man ihnen augenzwinkernd sagen. Älter wird man ganz sicher. Weiser nur mit relativer Sicherheit. Was ist denn Weisheit, fragt Pastorin Steffi Wiegleb...


Ist es die Erfahrung, im Leben mehr aushalten und überstehen zu können, als man dachte? Ist es ein Verständnis dafür, dass wir nicht alles im Leben planen und bestimmen können? Ist es die Einsicht, dass unser Leben in der Hand Gottes liegt?

Was wird einem zum Geburtstag nicht alles gewünscht? - Vor allem Gesundheit, hört man oft. Viel Erfolg für deine Pläne. Ein fröhliches Herz und viel Grund zum Lachen. Ich wünsche immer wieder gern, dass sich die kleinen und geheimen Wünsche erfüllen. Interessanter Weise erlebe ich dann oft, dass das Geburtstagskind leicht verträumt schmunzelt und in Gedanken weit weg zu sein scheint. Es gibt sie also, diese geheimen Wünsche!?! Gehen diese dann in Erfüllung, dann zieht das oftmals Freude, Erfolg und Gesundheit nach sich.

Ist Gesundheit nicht auch ein geheimer Wunsch von uns selbst, gerade wenn das „Zipperlein“ vermehrt zuschlägt? Wenn wir bemerken, dass wir früher, als wir noch ein Jahr jünger waren, manche Dinge viel leichter und schneller von der Hand gingen? Ist Gesundheit nicht vielmehr die Fähigkeit, mit Krankheit zu leben?

Was wünschen Sie sich selbst zum Geburtstag? Im Psalm 71 findet sich der Wunsch eines Menschen, der älter wird. Er wünscht sich: „Auch im Alter, Gott, verlaß mich nicht, und wenn ich grau werde, bis ich deine Macht verkündige Kindeskindern und deine Kraft, die noch kommen sollen.“ (Psalm 71,18)

Sein erster Wunsch bezieht sich auf Begleitung. Ein Wunsch, den wir leicht nachvollziehen können. Wer will schon gern allein sein. Dieser Mensch wünscht sich die Begleitung von Gott. Er hat schon viel erlebt und überlebt. Darüber ist er weise geworden und weiß sich in Gottes Hand. Daraus resultiert auch sein nächster Wunsch, nämlich dass er davon erzählen und es an seine Nachkommen weitergeben kann.

Das ist erst auf den zweiten Blick nachvollziehbar. Steht man nicht manchmal hilflos da und muss zusehen, wie junge Leute ins Unglück laufen? Keinen Rat annehmen; nur auf sich und ihre Ideen vertrauen?
Dieser Mensch will seine Lebenserfahrung und daraus resultierende Lebensweisheit an Kinder und Enkel weitergeben und sie so in Gottes Händen wissen.

Gottes spürbare Begleitung in allen Lebenslagen wünsche ich allen Geburtstagskinder in diesen Tagen. Allen Geburtstagskindern herzliche Segenswünsche.
Mögen sich die kleinen und geheimen Wünsche erfüllen.
Möge Gott Mut schenken, neue Wege zu gehen.
Möge Gott in schweren Zeiten Vertrauen und seine Kraft schenken.
Möge Gott Grund zur Freude geben, dass man mit Freunden herzlich lachen kann.
Möge Gott ein ständiger Begleiter sein.
Pastorin Steffi Wiegleb, Bendeleben
Autor: red

→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick


Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige