tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 15:06 Uhr
25.11.2013

Siechenhof vermessen

Ab heute vermessen Architekturstudierende aus Berlin einen leer stehenden Flügel des Siechenhofs gegenüber der Kreismusikschule. Dr.-Ing. Barbara Perlich vom Bereich Bau- und Stadtbaugeschichte im Institut für Architektur der TU Berlin erforscht in dieser Woche gemeinsam mit rund 60 Studierenden das historische Fachwerkgebäude..

Vermesser im Siechenhof (Foto: J. Piper) Vermesser im Siechenhof (Foto: J. Piper)

In den kommenden Tagen werden sie beispielsweise Schnüre durch die Räume und Flure spannen, um die Größe zu erfassen.

Anzeige MSO digital
„Auf Vermittlung des Thüringischen Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie sind wir auf den Siechhof in Nordhausen aufmerksam geworden“, so Dr. Barbara Perlich, die mit Studierenden schon viele Objekte auch in Thüringen, beispielsweise das Kloster Vessra, die Alte Waage und die Stadtmauer in Erfurt vermessen hat.

Die Ergebnisse der Vermessung des Siechenhofs werden der Landkreisverwaltung anschließend zur Verfügung gestellt.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.