nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Anzeige
Fr, 15:34 Uhr
07.06.2013

Neues aus der Pollenfalle

Nach der langanhaltenden Regenperiode ist jetzt nicht nur die Sonne gut am Firmament unterwegs, sondern es flattern auch wieder die unterschiedlichsten Pollen durch die Luft, wie die Neustädter Fachleute bestätigen...


Pollenfalle (Foto: privat) Pollenfalle (Foto: privat) Im Wesentlichen hat sich die Pollenflugsituation in dieser Woche kaum geändert. Unsere Auszählung ergab nur wenige Gräser- und Wegerichpollen.

Damit bestätigt sich wieder der jahreszeitliche Ablauf, nach dem die verschiedenen Pollenarten ihre charakteristische Flugsaison haben: Zu den Frühblühern gehören Sträucher und Bäume wie Hasel und Erle. Gräser und Getreide blühen meist zwischen Mai und Juli, Kräuter wie Beifuß, Nessel und Wegerich von Mai bis August. Der Herbst ist gekennzeichnet durch das Auftreten von Pilzsporen.

Wann die Pflanzen genau blühen, hängt natürlich vom Wetter des jeweiligen Jahres ab. Allergische Beschwerden können daher jedes Jahr zu etwas unterschiedlichen Zeiten auftreten.

→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.