nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 12:10 Uhr
29.02.2012

nnz/kn-Wetterservice am Mittwoch

Täglich wollen wir Sie, liebe Leser von nnz und kn, über das Thüringenwetter informieren. Heute: Stark bewölkt, örtlich Sprühregen, sehr mild. Morgen auch trüb, Bergland örtlich Sprühregen. Weitere Einzelheiten und die Vorhersage für die kommenden Tage...


Heute Mittag ist es vielfach stark bewölkt oder bedeckt, Niederschlag fällt aber kaum. Auch im weiteren Tagesverlauf ändert sich an dem meist trüben Wetter kaum etwas. Die Temperatur erreicht Höchstwerte von 9 bis 11, im Bergland von 7 bis 9 Grad. Der Wind weht meist schwach aus West.

Logo (Foto: DWD) Logo (Foto: DWD)

In der Nacht zum Donnerstag hält sich überwiegend die starke Bewölkung, gelegentlich kommt es zu geringem Regen. Mit Tiefstwerten von 8 bis 6, im Bergland bis 5 Grad, bleibt es sehr mild. Der Wind weht schwach aus Südwest bis West.

Am Donnerstag bleibt es vorherrschend stark bewölkt, gelegentlich ist mit etwas Sprühregen zu rechnen. Die Höchsttemperatur liegt bei 11 bis 14, im Bergland bei 7 bis 10 Grad. Es weht schwacher westlicher Wind. In der Nacht zum Freitag überwiegt starke Bewölkung, nur gebietsweise gibt es ab und zu Lücken. Regen ist kaum zu erwarten. Bei meist schwachem Nordwestwind sinkt die Temperatur auf 7 bis 4, im Bergland auf 5 bis 2 Grad.

Am Freitag kann die starke Bewölkung gebietsweise aufreißen und es ist niederschlagsfrei. Die Temperatur steigt auf 9 bis 12, im Bergland auf 6 bis 9 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordwest. In der Nacht zum Samstag ist der Himmel wolkig und es bleibt meist trocken. Bei schwachem nördlichem Wind sinkt die Temperatur auf Werte um 1, vereinzelt bis -1 Grad.

Am Samstag ziehen gelegentlich dichtere Wolkenfelder durch und vereinzelt ist geringer Regen möglich. Zum Teil scheint aber auch die Sonne. Bei schwachem, auf östliche Richtungen drehendem Wind werden Höchstwerte um 9, im Bergland um 7 Grad erwartet. In der Nacht zum Sonntag bleibt der Himmel wolkig. Niederschlag wird kaum erwartet. Bei schwachem Ostwind kühlt es sich auf 2 bis -1 Grad ab.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.