nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 13:30 Uhr
24.08.2011

nnz-Polizeibericht am Mittwoch

Ein "Weiderholungstäter" ging den Beamten der Nordhäuser Polizeiinspektion in der Nacht ins Netz. Und dann bitten die Polizisten noch um die Hilfe bei der Aufklärung eines "schwergewichtigen" Diebstahls...


Zu einem Verkehrsunfall kam es um 12.45 Uhr in Hesserode. An einer Engstelle in der Kleinwertherstraße kam es zur seitlichen Berührung eines Wohnmobils und eines LKW mit Anhänger. Der 44-jährige ortsfremde Fahrer des Wohnmobils war in Richtung B 243 unterwegs, als sich ihm im Gegenverkehr der Verkaufswagen näherte. Die Fahrzeuge befuhren die Engstelle und blieben aufgrund der Fahrzeugbreite von beiden jeweils mit dem linken Außenspiegel hängen. Der Sachschaden ist zwar mit rund 300 Euro gering, der Unfall hätte aber bei gegenseitiger Rücksichtnahme vermieden werden können.


Um 22.51 Uhr wurde im Rahmen einer Streifenfahrt in der Straße der Einheit ein Audi angehalten und dessen Fahrer kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der 26-jährige Bleicheröder nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, da ihm diese bereits wegen einer früheren Drogenfahrt entzogen wurde. Zudem stellten die Beamten wieder fest, dass der junge Mann erneut unter Drogeneinfluss stand, so dass zu dem Fahren ohne Fahrerlaubnis noch eine Anzeige wegen Fahren unter berauschenden Mitteln dazukommt. Eine Blutprobe wurde veranlasst und der Fahrzeugschlüssel zur Gefahrenabwehr sichergestellt.


Im Zeitraum vom Montagabend zum Dienstagmorgen verschafften sich bisher unbekannte Täter Zugang zu einer Baustelle an der B 243, Abzweig Hochstedt. Die Täter entwendeten einen 250x250x250cm großen, dunkelblauen Baucontainer. In diesem befand sich diverses Werkzeug, zum Beispiel eine Metabo Baukreissäge und zwei Tauchpumpen. Auch eine Ladegabel vom Radlader, der an dem Container war, wurde mitgenommen. Der Container selber wurde zum Feierabend an einen anderen Container gestellt und von der anderen Seite mittels eines Radladers gesichert. Die Täter müssen den Container mittels eines Krans hochgehoben und dann mit einem geeigneten Fahrzeug abtransportiert haben, da dieser mit Inhalt ein Gewicht von rund vier Tonnen aufweist. Gesucht werden Zeugen, die zu diesem Sachverhalt Angaben machen können. Hinweise bitte an die Polizei Nordhausen, 96-2123.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.