nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 14:07 Uhr
15.07.2010

Die zwölfte Auflage

Am Sonntag beginnen in dem kleinen nordthüringer Ort Friedrichsrode die 12. Gitarrentage. Und das Programm ist auch in diesem Jahr sehr vielfältig, wenn nicht sogar einzigartig...


Kurse für klassische Gitarre werden von Thomas Müller Pering, Hubert Käppel, Beata Bedkowska-Huang und Roger Tristao angeboten. Silvio Schneider wird einen Workshop für lateinamerikanische Gitarremusik geben und seine gesangliche Begleitung Katharina Ahlrichs führt einen Workshop für Gesang und Perkussion durch.

Otto Haizmann, Musiker und Heilpraktiker, bietet Kurse und Workshops über das Zusammenwirken von Tai Chi, Musik und Alexander-Technik. Sie finden als Forumsunterricht am Nachmittag statt und stehen allen aktiven und passiven Teilnehmern offen. Im Eröffnungskonzert spielt am Sonntag, den 18.07.2010 um 20 Uhr das Duo Lua Mar (Bild)..


Im neuen Programm zur aktuellen CD „AZUL“ verschmelzen Originale aus Brasilien und weltmusikalische Eigenkompositionen zu einem eigenen geheimnisvollen Brasil-Groove. Dabei gehen Sängerin Katharina Ahlrichs und Gitarrist Silvio Schneider eine fast symbiotische Beziehung ein, wenn sie ihre verführerischen und mitreißenden Songs intonieren. Es ist die Magie von Sonne, Mond und Meer, Verführung und Leidenschaft. Es ist der Rhythmus von Ebbe und Flut, von Tag und Nacht, von Traum und Wirklichkeit, der einen unweigerlich gefangen nimmt.

Bekanntes trifft hier auf Neues und mischt sich mit Percussions, Loops, Sounds und Lichtdesign auf moderne und faszinierende Art und Weise. Ein Abend mit Liedern, die bewegen, die berühren, die verführen. Mit einem der derzeit aufregendsten Brasil-Duos Deutschlands. Das Duo ist aktueller Preisträger von “Creole - Weltmusik aus Mitteldeutschland” und arbeitete bereits mit dem Sting-Gitarristen Dominic Miller und der brasilianischen Percussionistin Angela
Frontera zusammen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.